Report »Familien in Baden-Württemberg«

Erich Stutzer, Dr. Stephanie Saleth, Kristina Faden-Kuhne, Heike Lipinski
Im Auftrag des Ministeriums für Soziales und Integration

Zielsetzung

Der Report »Familien in Baden-Württemberg« wird im Rahmen der Familienberichterstattung des Landes Baden-Württemberg erstellt und bietet themenbezogene wissenschaftliche Analysen zur Lage von Familien in Baden-Württemberg, Deutschland und Europa. Jede Ausgabe beruht auf Ergebnissen der amtlichen Statistik und der sozialwissenschaftlichen Forschung, skizziert bestehende Unterstützungsmöglichkeiten für Familien und benennt familienpolitische Handlungsfelder. Der Report erscheint zweimal pro Jahr als Online-Publikation.

Laufzeit

seit 2008, fortlaufend halbjährlich

Zielgruppen

Politik, Wissenschaft und Praxis

Hintergrund

Um eine fundierte Basis zu schaffen, auf der zukunftsorientierte familienpolitische Entscheidungen getroffen und familienfreundliche Rahmenbedingungen weiterentwickelt werden können, hat die FamilienForschung Baden-Württemberg bereits 1998 und 2004 je einen Familienbericht im Auftrag der Landesregierung erstellt. Der Report »Familien in Baden-Württemberg« führt diese Tradition der Familienberichterstattung in Baden-Württemberg in zeitgemäßer Form fort. Das neue Format ermöglicht es, familienpolitisch relevante Themen stärker als bisher zeitnah aufzugreifen und flexibel auf den sich ergebenden Informationsbedarf zu reagieren. Der Report deckt ein breites Themenspektrum rund um die Situation von Familien ab. Dazu gehören die Bereiche Bildung, Kinderbetreuung und -erziehung ebenso wie die Vereinbarkeit von Familien- und Erwerbsarbeit, die ökonomische Lage von Familien, demografische Entwicklungen sowie familienpolitische Leistungen und Handlungsbedarfe.

»Familien in Baden-Württemberg«

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008