Berufliche Qualifikation nach Migrationshintergrund

Bevölkerung in Baden-Württemberg 2017 nach beruflicher Qualifikation, Geschlecht, Migrationshintergrund und in ausgewählten Altersgruppen [MZ]
MerkmalOhne beruflichen bzw. Hochschulabschluss1)Lehrausbildung2)Fachschul-/, Meister-/
Technikerausbildung3)
Fachhoch-/
Hochschulabschluss4)

1) Einschließlich eines Berufsvorbereitungsjahres und beruflichen Praktikums, da durch diese keine berufsqualifizierenden Abschlüsse erreicht werden.

2) Lehre/Berufsausbildung im dualen System, einschl. eines gleichwertigen Berufsabschlusses, Vorbereitungsdienst für den mittleren Dienst in der öffentlichen Verwaltung, 1-jährige Schule für Gesundheits- und Sozialberufe sowie Personen mit Anlernausbildung.

3) Einschl. eines Abschlusses einer 2- oder 3-jährigen Schule für Gesundheits- und Sozialberufe sowie eines Abschlusses einer Schule für Erzieher/-innen. Außerdem enthalten Fachschulabschluss der DDR.

4) Bachelor, Master, Diplom, einschl. Lehramtsprüfung, Staatsprüfung, Magister, künstlerischer Abschluss und vergleichbare Abschlüsse und Promotion.

Datenquelle: Ergebnisse des Mikrozensus [MZ].

Anzahl in 1.000
im Alter von 25 bis unter 30 Jahren
Personen ohne Migrationshintergrund7121453147
Männer401152471
Frauen32992876
Personen mit Migrationshintergrund89881564
Männer5249(6)32
Frauen3840(9)32
im Alter von 30 bis unter 35 Jahren
Personen ohne Migrationshintergrund3419654150
Männer17982877
Frauen17982673
Personen mit Migrationshintergrund741021767
Männer3754(9)33
Frauen3748(8)34
Anteile in %
im Alter von 25 bis unter 30 Jahren
Personen ohne Migrationshintergrund14,744,110,830,3
Männer15,946,09,628,3
Frauen13,442,112,132,4
Personen mit Migrationshintergrund34,934,45,724,8
Männer37,535,2(4,0)23,0
Frauen31,933,5(7,7)26,9
im Alter von 30 bis unter 35 Jahren
Personen ohne Migrationshintergrund7,845,112,534,7
Männer7,644,512,835,0
Frauen7,945,612,134,3
Personen mit Migrationshintergrund28,539,06,625,7
Männer27,940,3(6,9)24,5
Frauen29,237,7(6,2)26,9
Berufliche Qualifikation der Baden-Württemberger in ausgewählten Altersgruppen mit und ohne Migrationshintergrund