Die Länder der Europäischen Union (EU)

Die EU ist ein Staatenverbund aus 27 europäischen Ländern. Gemessen am Bruttoinlandsprodukt ist der EU-Binnenmarkt der größte gemeinsame Wirtschaftsraum der Erde.

Nachdem die EU im Laufe der Jahre von sechs auf 15 Mitglieder angewachsen war, vergrößerte sich die Zahl ihrer Mitglieder im Jahr 2004 auf 25 Staaten. Estland, Lettland, Litauen, Malta, Polen, die Slowakische Republik, Slowenien, die Tschechische Republik, Ungarn und Zypern traten am 1. Mai 2004 der EU bei. Am 1. Januar 2007 erhöhten Bulgarien und Rumänien, im Juli 2013 Kroatien, die Zahl der teilnehmenden Staaten auf 28. Nach dem Brexit, dem Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU zum 30. Januar 2020, sind es 27 Mitgliedstaaten mit einer Bevölkerung von rund 447 Millionen Menschen (Stand Dezember 2019). Die heutige EU ist sicherer, wohlhabender, stärker und einflussreicher als es die ursprüngliche Europäische Wirtschaftsgemeinschaft vor mehr als 60 Jahren mit ihren sechs Mitgliedern und einer Bevölkerung von weniger als 200 Millionen Menschen je war.

Der Europäische Rat hat in den 1993 beschlossenen »Kopenhagener Kriterien« bestimmte Beitrittsbedingungen definiert. Dazu zählen u. a. eine stabile demokratische und rechtsstaatliche Ordnung, die Wahrung der Menschenrechte, der Schutz von Minderheiten und eine funktionierende Marktwirtschaft. Die Aufnahme der Demokratien Mittel-, Ost- und Südeuropas in die EU ist die einzigartige Chance, Frieden und Stabilität in einem freien, ungeteilten Europa zu verwirklichen.

Mitgliedstaaten

Baden-Württemberg in der Europäischen Union – Gebiet und Bevölkerung
LandISOWährungHauptstadtFläche1)Bevöl­kerung insge­samt
20161. 1. 2021
1.000 km²Mill.

1) für Kroatien: Landfläche.

Datenquelle: Eurostat, aktuellstes Jahr, bzw. letztes verfügbares Jahr, teilweise vorläufige Zahlen.

Europäische UnionEUxBrüssel4.225,1447,0
Baden-WürttembergDE-BWEURStuttgart35,711,1
DeutschlandDEEURBerlin357,683,2
BelgienBEEURBrüssel30,711,6
BulgarienBGBGNSofia111,06,9
DänemarkDKDKKKopenhagen42,95,8
EstlandEEEURTallinn45,31,3
FinnlandFIEURHelsinki338,45,5
FrankreichFREURParis638,567,4
GriechenlandGREURAthen131,710,7
IrlandIEEURDublin69,95,0
ItalienITEURRom302,159,3
KroatienHRHRKZagreb56,64,0
LettlandLVEURRiga64,61,9
LitauenLTEURVilnius65,32,8
LuxemburgLUEURLuxemburg2,60,6
MaltaMTEURValletta0,30,5
NiederlandeNLEURAmsterdam37,417,5
ÖsterreichATEURWien83,98,9
PolenPLPLNWarschau311,937,8
PortugalPTEURLissabon92,210,3
RumänienRORONBukarest238,419,2
SchwedenSESEKStockholm447,410,4
Slowakische RepublikSKEURBratislava49,05,5
SlowenienSIEURLjubljana20,32,1
SpanienESEURMadrid506,047,4
Tschechische RepublikCZCZKPrag78,910,7
UngarnHUHUFBudapest93,09,7
ZypernCYEURNikosia9,30,9
Europa und die EU – Mitgliedstaaten der Europäischen Union image/svg+xml Europa und die EU – Mitgliedstaaten der Europäischen Union https://www.opendataportal.at/ EU-Staaten mit Euro als gesetzlicher Währung EU-Staaten mit anderer gesetzlicher Währung EU-Beitrittskandidaten Europa und die EU – Mitgliedstaaten der Europäischen Union