:: 15. 4. 2021

Neuigkeiten aus dem Gesellschaftsmonitoring BW: Erweiterung des Integrations-Moduls um subjektive Indikatoren

Das Gesellschaftsmonitoring Baden-Württemberg stellt Kennzahlen für Baden-Württemberg zu zehn Themenfeldern bzw. Modulen der Sozial- und Gesellschaftspolitik zur Verfügung. Die jährlich aktualisierten Indikatoren liefern gezielte und aktuelle Informationen zu den wichtigsten sozialen Fragestellungen und zeigen gesellschaftliche Entwicklungen und Trends auf.

Bisher umfasste das Modul Integration vor allen Indikatoren aus dem Bereich der rechtlichen und strukturellen Integration in Bildungssystem und Arbeitsmarkt, der mit den Daten der amtlichen Statistik gut abgebildet werden kann. Das Modul wurde nun ergänzt um Indikatoren aus den Bereichen der sozialen und identifikatorischen Dimension. Neu dazugekommen sind dabei Indikatoren zu den sozialen Kontakten von Zugewanderten, den Sprachkenntnissen, den gesellschaftlichen Bedingungen von Integration und der Identifikation mit der Aufnahmegesellschaft. Dadurch kann das Modul nun besser die verschiedenen Dimensionen im Integrationsprozess erfassen und abbilden.

Für nähere Informationen zu den Indikatoren des Moduls siehe https://www.gesellschaftsmonitoring-bw.de/themenfelder/integration/