Als Kompetenzzentrum für Fragen des demografischen und sozialen Wandels steht die FaFo – FamilienForschung Baden‑Württemberg Politik und Öffentlichkeit, Kommunen und öffentlichen Arbeitgebern mit Analyse- und Beratungsleistungen zur Seite. Wir informieren, beraten und begleiten bei der Gestaltung des demografischen und gesellschaftlichen Wandels und fördern eine demografiebewusste, familienfreundliche und zukunftsfähige Entwicklung vor Ort. In diesem Bereich haben wir langjährige Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit über 150 Kommunen und öffentlichen Arbeitgebern.

  • Ansprechpartner für Demografiekonzepte
  • Praxisorientierte Beratungs-, Beteiligungs- und Informationsangebote
  • Netzwerkarbeit und bedarfsorientierte Veranstaltungsformate

Demografiekonzepte in Baden-Württemberg

Einige der Stadt- und Landkreise in Baden-Württemberg haben sich bereits auf den Weg gemacht und umfassende Strategien entwickelt, um den Auswirkungen des demografischen Wandels zu begegnen.

Wohnberatungsstellen in Baden-Württemberg

In vielen baden-württembergischen Städten gibt es Wohnberatungsstellen, die Bauherren beim altersgerechten Um- oder Neubau sowie Angehörige von Menschen mit Pflegebedarf über notwendige Anpassungsmaßnahmen beraten.

Veranstaltungsreihen

BW-Forum Personalverantwortliche im Öffentlichen Dienst

Die Veranstaltungsreihe ist als Branchen-Treff für Entscheidungsträger/innen aus der gesamten Breite des Öffentlichen Sektors etabliert und steht für motivierende Keynotes und intensiven Austausch zu Zukunftsthemen der öffentlichen Personalpolitik. Das BW-Forum wird in Kooperation mit der Führungsakademie und dem Ministerium für Soziales und Integration BW durchgeführt.

Aktuelle Projekte (Auswahl)

Konzeptionelle Beratung sowie Fachveranstaltungen für das Landesprogramm »Quartier 2030. Gemeinsam. Gestalten«

Die Strategie »Quartier 2030 – Gemeinsam.Gestalten.« zur alters- und generationengerechten Quartiersentwicklung des Ministeriums für Soziales und Integration Baden‑Württemberg unterstützt Kommunen und Landkreise bei der Etablierung und Weiterentwicklung von Quartieren.

www.quartier2030-bw.de

Internetplattform der Landesstrategie »Quartier 2030 – Gemeinsam.Gestalten.« um die Etablierung und Weiterentwicklung von Quartieren in Kommunen und Landkreisen zu unterstützen und den kommunalen Austausch zu fördern.

Generationenworkshop

Mit dem Projekt »Generationenworkshop« des Ministeriums für Soziales und Integration Baden‑Württemberg wird die Begegnung zwischen den Generationen in den Kommunen gefördert. Jüngere und ältere Menschen lernen sich bei den halbtägigen Workshops kennen und entwickeln gemeinsame Lösungsansätze und konkrete Projektideen für das generationenübergreifende Zusammenleben vor Ort.

»Netzwerk für Generationen«

Durch das Programm »Netzwerk für Generationen« der Baden-Württemberg Stiftung erhalten Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg Unterstützung beim Auf- und Ausbau von sorgenden Gemeinschaften und niedrigschwelligen zugehenden Angeboten für alle Generationen. Gemeinsam lernen die Kommunen im Netzwerk, wie sie den bereits heute spürbaren Auswirkungen des gesellschaftlichen und demografischen Wandels aktiv entgegentreten und das Zusammenleben aller Generationen vor Ort voranbringen können.

Regionalkonferenzen zum Landesprogramm »Pakt für Integration«

Mit dem »Pakt für Integration« unterstützt das Land die Kommunen bei der Aufgabe, die vielen zu uns geflüchteten Menschen vor Ort zu integrieren. Kernstück ist die Förderung von über 1.000 Integrationsmanager/innen in den baden‑württembergischen Städten und Gemeinden.

Kommunale Präventionsnetzwerke gegen Kinderarmut in Baden‑Württemberg

Durch den Aufbau eines Präventionswerks können Kommunen das breite Spektrum an Angeboten zur Prävention von Kinderarmut zu einer integrierten kommunalen Gesamtinfrastruktur zusammenführen. Das Ministerium für Soziales und Integration unterstützt im Rahmen mehrerer Förderaufrufe Modellstandorte bei dieser Aufgabe. Die FamilienForschung Baden‑Württemberg dokumentiert und bilanziert im Auftrag des Ministeriums die Arbeit der Kommunen und initiiert die Vernetzung und den Erfahrungsaustausch zwischen den Standorten.

Abgeschlossene Projekte (Auswahl)

Demografiekonzepte für Kommunen

Handreichung Familienfreundliche Kommune – Ausgabe 2020

In Zusammenarbeit mit Fachleuten aus verschiedenen Kommunen, der AG Netzwerk Familie, dem Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden‑Württemberg (KVJS) und dem Ministerium für Soziales und Integration hat die FamilienForschung Baden‑Württemberg die neuaufgelegte Handreichung Familienfreundliche Kommune 2020 veröffentlicht. Die Handreichung bietet einen Überblick über wichtige Felder kommunaler Familienpolitik und zeigt Wege auf, um das familienfreundliche Profil einer Kommune zu schärfen.

Prozessbegleitungen zur »Kommunalen Armutsprävention«

Eine prozessbegleitende Unterstützung für Städte, Gemeinden und Kreise unter Beteiligung der zentralen Akteure vor Ort konkrete Maßnahmen und Handlungskonzepte zur Armutsbekämpfung und Prävention zu entwickeln.

Integriertes Managementverfahren

»Familienfreundliche, bürgeraktive & demografiesensible Kommune« – unter diesem Motto wurde die nachhaltige strategische Ausrichtung in den Gemeinden und Städten Baden‑Württembergs gefördert. Das Verfahren leitet dazu an, auf der örtlichen Ebene zusammen mit allen relevanten Akteuren geeignete Strategien und Handlungskonzepte zur Bewältigung des demografischen Wandels umzusetzen. Das Verfahren war ein gemeinsames Angebot mit dem Ministerium für Soziales und Integration Baden‑Württemberg, dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, dem Gemeindetag Baden‑Württemberg, Städtetag Baden‑Württemberg und Landkreistag Baden‑Württemberg sowie dem Kommunalverband für Jugend und Soziales.

Impulsveranstaltungen und Bewerbungsworkshops zum Ideenwettbewerb der Landesstrategie »Quartier 2020 – Gemeinsam.Gestalten.«

Fünf regionale Auftaktveranstaltungen im Rahmen der Landesstrategie »Quartier 2020 – Gemeinsam.Gestalten.«, an denen fast 400 Vertreterinnen und Vertreter aus der Kommunalverwaltung, Politik, Praxis und Zivilgesellschaft teilnahmen. Des Weiteren fanden zur Unterstützung bei der Entwicklung der Quartiersidee und der Durchführung von Bürgerbeteiligungsprozessen mehrere Workshops in Baden‑Württemberg statt.

Regionalkonferenzen zu Kinderschutzverfahren & Kinder- und Jugendrechten

Im Auftrag des Ministeriums für Soziales und Integration Baden‑Württemberg wurden mehrere Regionalkonferenzen durchgeführt, mit dem Ziel die regionalen Akteure aus den Bereichen Kinderrechte und Kinder- und Jugendbeteiligung sowie Kinderschutzverfahren zusammen zu bringen, zu vernetzen und gemeinsam über aktuelle Herausforderungen und Handlungsbedarfe zu diskutieren und Ideen zur Weiterentwicklung gemeinsam anzustoßen.

RegioKonferenzen

Die RegioKonferenzen bieten den Gemeinden, Städten und Kreisen ein Forum zum gegenseitigen Informations- und Erfahrungsaustausch zur nachhaltigen familienfreundlichen Kommunalentwicklung. Die Konferenzen tragen dazu bei, die vielfältigen familienfreundlichen Aktivitäten in den beteiligten Kreisen, Kommunen und Unternehmen zu bündeln und das gemeinsame familienfreundliche Profil zu schärfen.

Jugend-Workshop Demografie

Format zur Informationsverbreitung, Sensibilisierung und Beteiligung von Jugendlichen zu den Themen Demografischer Wandel, Gesellschaft und Politik. Ein Projekt der Robert Bosch Stiftung.

Aktionsplan »Für Akzeptanz & gleiche Rechte Baden‑Württemberg«

Der landesweite Aktionsplan »Für Akzeptanz & gleiche Rechte Baden‑Württemberg« dient Diskriminierungen von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transexuellen, transgender, intersexuellen und queeren Menschen (LSBTTIQ) abzubauen und Baden‑Württemberg zum Vorreiter für Offenheit und Vielfalt zu machen. Der Prozess zur Ausarbeitung des Aktionsplans wurde von der FamilienForschung Baden‑Württemberg des Statistischen Landesamts koordiniert und begleitet.

Regionale Veranstaltungen im Aktionsjahr 2019 »Für Akzeptanz & gleiche Rechte«

Im Rahmen des Aktionsjahr 2019 hat die FamilienForschung Baden‑Württemberg des Statistischen Landesamts im Auftrag des Ministeriums für Soziales und Integration Baden‑Württemberg gemeinsam mit weiteren Ministerien, Verbänden, Institutionen, Kommunen und den Communities vor Ort regionale Akzeptanzveranstaltungen in Ravensburg, Heidelberg und Freiburg durchgeführt.

Bürgerforum Gesundheit

Prozessbegleitungen für Kommunen zum Thema Gesundheitsförderung, die von der Baden‑Württemberg Stiftung gefördert wurden.

ZUKUNFTSFORUM Familie, Kinder & Kommune

Ein Projekt der Landesstiftung Baden‑Württemberg, um Kommunen auf dem Weg zu mehr Familienfreundlichkeit zu begleiten.

Demografiekonzepte für Arbeitgeber

Führungskräftefortbildungen

Fortbildungsformat für Führungskräfte zur familienbewussten und demografieorientierter Personalpolitik.

Programm familienbewusst & demografieorientiert

Mehrstufiges Verfahren zur Organisationsentwicklung für Arbeitgeber mit Fokus zukunftsorientierter# Personalpolitik.

Regionale Strategiekonferenzen – Familienbewusst Fachkräfte sichern

Eintägige Vernetzungsveranstaltung zum Ausbau der Standortfaktoren Familienbewusstsein und Demografieorientierung in den Regionen Baden‑Württembergs mit wechselnden Schwerpunktthemen.

Praxishandbuch Dual Career für Unternehmen

Handbuch mit Analysen zu Dual Career-Paaren in Deutschland, einem Leitfaden für die Praxis, einer Checkliste sowie Einblicke in bestehende Dual Career-Netzwerke.

www.haushaltsnahedienste-bw.de

Online-Portal mit kompaktem Informationsangebot und landesweiter Anbieter-Datenbank. Wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden‑Württemberg und dem Diakonischen Werk Württemberg für die Landkreise Heidenheim, Ostalbkreis und Heilbronn weitergeführt.