:: 181/2020

Pressemitteilung 181/2020

Stuttgart,

Mai 2020: Weniger Baugenehmigungen als im Vorjahresmonat

Genehmigungsgeschehen im bisherigen Jahresverlauf aber über Vorjahresniveau

Im Mai 2020 wurden in Baden-Württemberg 3 174 Neubauwohnungen zum Bau freigegeben. Ergebnissen der Bautätigkeitsstatistik des Statistischen Landesamtes Baden–Württemberg zufolge lagen die Genehmigungszahlen für neue Wohnungen um 10 % unter den Werten vom Mai 2019. Rechnet man die im bisherigen Jahresverlauf von Januar bis Mai registrierten genehmigten Wohnungen zusammen, wurden allerdings 16 897 oder 7 % mehr Neubauwohnungen als genehmigt registriert als im Vergleichszeitraum 2019.

Von den im Zeitraum Januar bis Mai 2020 neu genehmigten Wohnungen waren 4 536 Einfamilienhäuser (+5 %), 1 860 Wohnungen in Zweifamilienhäusern (+22 %) und 9 835 Wohnungen in Mehrfamilienhäusern (+9 %). Die Zahl der genehmigten neuen Wohnheimwohnungen betrug nur 271 Wohnungen, im Vergleichszeitraum 2019 waren es noch 365. In Nichtwohngebäuden wurden 395 Wohnungen genehmigt.

Zu im Jahresverlauf genehmigten Neubauwohnungen hinzuzurechnen sind 2 030 Wohnungen aus Baumaßnahmen im Bestand. Das sind Wohnungen in bestehenden Gebäuden, die nach Umbau-, Anbau- oder Ausbaumaßnahmen dem Wohnungsmarkt wieder zur Verfügung stehen. Insgesamt addierten sich somit die Baufreigaben von Januar bis Mai 2020 auf 18 927 Wohnungen, 7 % mehr Wohnungen als von Januar bis Mai 2019.

Auswirkungen der Coronakrise lassen sich an den Mai-Zahlen der Baugenehmigungen Baden-Württembergs nicht direkt ablesen. Evtl. nehmen die Baugenehmigungszahlen im Jahresverlauf weiter ab. Denkbar ist auch, dass bereits genehmigte Bauvorhaben in größerer Zahl nicht umgesetzt werden, was sich erst zeitverzögert in den Bauüberhangs- und Baufertigstellungszahlen abbilden wird.

Tabelle 1
Genehmigte Wohnungen in Baden-Württemberg 2020 und 2019 nach Gebäudearten
Gebäudeart Genehmigte Wohnungen
Mai 2020Ver­ände­rung gegen­über Vor­jahres­monatJanuar bis MaiVer­ände­rung gegen­über Vor­jahres­zeitraum
20202019
Anzahl%Anzahl%

1) Im Mai 2019 waren es 26 Wohnungen.

Datenquelle: Bautätigkeitsstatistik.

Wohnungen in Wohn- und Nichtwohngebäuden
(alle Baumaßnahmen)
3.593−1118.92717.706+7
In neu zu errichtenden Gebäuden3.174−1016.89715.757+7
davon
in Wohngebäuden3.063−1116.50215.207+9
mit 1 Wohnung864−74.5364.311+5
mit 2 Wohnungen366+161.8601.528+22
mit 3 oder mehr Wohnungen1.661−249.8359.003+9
in Wohnheimen1725621)271365−26
darunter
Eigentumswohnungen1.044−326.3806.040+6
in Nichtwohngebäuden111+48395550−28
Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden419−182.0301.949+4