:: 287/2020

Pressemitteilung 287/2020

Stuttgart,

Neues Faltblatt »Straßenverkehrsunfälle in Baden-Württemberg« erschienen

Kompakte Informationen zum Verkehrsunfallgeschehen von Fußgängern und Fahrradnutzern im Jahr 2019

Die wichtigsten Daten und Kennzahlen zum Verkehrsunfallgeschehen von Fahrradnutzern und Fußgängern hat das Statistische Landesamt jetzt in der Broschüre »Mobil ohne Motor – Straßenverkehrsunfälle von Fahrradnutzerinnen und -nutzern und Fußgängerinnen und -gängern in Baden-Württemberg« veröffentlicht.

So waren 2019 beispielsweise rund 60 % aller Personen, die innerhalb einer Ortschaft schwer- oder tödlich verunglückten, zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs. Deutliche Unterschiede zwischen Fahrradnutzern und Fußgängern zeigen sich dagegen im Hinblick auf saisonale Schwankungen, Unfallhäufigkeiten von Männern und Frauen oder regionale Schwerpunkte.

Zu all diesen Themen informiert die neuerschienene Auflage des Faltblatts. Es erscheint regelmäßig in einem etwa jährlichen Turnus und widmet sich unterschiedlichen Themen der Straßenverkehrsunfallstatistik. Das Faltblatt wird Städten, Landkreisen, Kommunen, Interessenverbänden, Polizeidienststellen sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung gestellt und ist zudem auch als kostenloses PDF-Dokument verfügbar.