:: 200/2021

Pressemitteilung 200/2021

Stuttgart,

Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder – Zusammenhänge, Bedeutung und Ergebnisse

Aktualisierte Broschüre des Arbeitskreises »Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder« – Ausgabe 2021 – erschienen

Die Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen (VGR) der Länder verfolgen die Aufgabe, ein möglichst vollständiges quantitatives Gesamtbild des wirtschaftlichen Ablaufs und der damit verbundenen wirtschaftlichen Tätigkeiten und Vorgänge in der Volkswirtschaft einer Region zu geben. Dabei stellen sie wichtige Daten für die Beurteilung und Gestaltung diverser Politikbereiche bereit. Auf die Angaben der regionalen VGR stützen sich Politik und Wirtschaft bei ihren Arbeiten auf Bundes- und Länderebene sowie im europäischen Kontext. Diese komplexen Zusammenhänge, Bedeutungen und Ergebnisse der regionalen VGR werden in der aktualisierten Broschüre des Arbeitskreises »Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder« (AK VGRdL) einfach und verständlich erklärt. Sie bietet nicht nur einen leichten Einstieg in die Zusammenhänge der VGR sondern liefert darüber hinaus Informationen zu den organisatorischen und methodischen Besonderheiten des AK VGRdL. Auch gibt die Broschüre eine umfassende Übersicht über das Datenangebot, grafische Darstellungen der aktuellsten Ergebnisse sowie die dazugehörigen Veröffentlichungstermine.