:: 125/2022

Pressemitteilung 125/2022

Stuttgart,

März 2022: Beschäftigung und Umsatzentwicklung im Bauhauptgewerbe Baden-Württembergs anhaltend aufwärtsgerichtet

Auftragseingänge im Jahresverlauf bisher knapp 19 % über Vorjahreszeitraum

Die größeren bauhauptgewerblichen Betriebe Baden-Württembergs mit 20 oder mehr tätigen Personen beschäftigten im März 2022 insgesamt 69 116 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und damit 2,1 % mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Nach der vom Statistischen Landesamt durchgeführten Monatserhebung im Bauhauptgewerbe übertrafen die Umsätze mit rund 1,27 Milliarden (Mrd.) Euro den März 2021 um 8,9 %.

Die Auftragseingänge im März entsprachen im Hochbau einem Wert von rund 738 Millionen (Mill.) Euro (+11,9 %) und im Tiefbau von rund 589 Mill. Euro (+41,0 %). Für die Monate Januar bis März 2022 errechneten sich Auftragseingänge in Höhe von rund 3,4 Mrd. Euro, das waren knapp 19 % mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Die Zahl der geleisteten baugewerblichen Arbeitsstunden lag im März mit rund 8,2 Mill. knapp über dem vergleichbaren Vorjahreswert (+0,4 %). An Entgelten (Bruttobezüge, überwiegend Gehälter und Löhne) wurden in den Betrieben im März rund 258 Mill. Euro ausgezahlt.

Tabelle 1
Tätige Personen, Arbeitsstunden, Entgelte, Umsätze und Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe Baden-Württembergs im März 2022*)
MerkmalEinheitMärz 2022Veränderung gegenüber entsprechendem Vorjahresmonat in %Januar bis
März 2022
Veränderung gegenüber entsprechendem Vorjahreszeitraum in %

*) Betriebe des Bauhauptgewerbes von rechtlichen Einheiten (Unternehmen) mit 20 und mehr tätigen Personen.

1) Im Monatsdurchschnitt.

2) Nicht baugewerblicher Umsatz aus eigenen Erzeugnissen, Handelsware, industriell/handwerklichen Dienstleistungen.

Datenquelle: Monatsbericht im Bauhauptgewerbe.

Tätige PersonenAnzahl69.116+2,168.8991)+2,1
Geleistete Arbeitsstunden1.000 Std.8.153+0,420.141+9,7
Hochbau1.000 Std.4.37711.181+9,0
Tiefbau1.000 Std.3.776+0,98.960+10,6
Entgelte1.000 EUR257.924+5,6728.890+8,1
Gesamtumsatz1.000 EUR1.270.635+8,92.926.494+9,8
Baugewerblicher Umsatz1.000 EUR1.251.262+8,92.886.147+9,7
Hochbau1.000 EUR775.147+8,51.839.678+8,2
Tiefbau1.000 EUR476.115+9,61.046.469+12,4
Sonstiger Umsatz2)1.000 EUR19.373+12,040.347+16,6
Auftragseingänge1.000 EUR1.326.939+23,13.397.983+18,6
Hochbau1.000 EUR737.888+11,91.965.395+13,8
Tiefbau1.000 EUR589.050+41,01.432.587+25,9