Erzieherische Hilfen nach Art der Hilfe

Erzieherische Hilfen in Baden-Württemberg 2019
– Beendete und am Jahresende andauernde Hilfen –
Art der HilfeBeendeteAm Jahresende andauerndeZusammen
Anzahl%

1) Vorrangig ambulant/teilstationär, ohne ergänzende bzw. sonstige Hilfe.

2) Vorrangig stationär, ohne ergänzende bzw. sonstige Hilfe.

3) Ergänzende bzw. sonstige Hilfe.

Datenquelle: Statistik der erzieherischen Hilfe, der Eingliederungshilfe für seelisch behinderte junge Menschen, der Hilfe für junge Volljährige.

Erziehungsberatung §2841.08620.00361.08963,5
Soziale Gruppenarbeit §291.8892.8274.7164,9
Erziehungsbeistand §302.6333.2745.9076,1
Betreuungshelfer §307199171.6361,7
Sozialpädagogische Familienhilfe §315.0268.88413.91014,5
Tagesgruppenerziehung §321.0302.4893.5193,7
Flexible, sonstige erzieher. Hilfen § 271)1.9403.4175.3575,6
Ambulante und teilstationäre erzieherische Hilfen zusammen54.32341.81196.134100,0
Vollzeitpflege §331.6986.9998.69737,9
Heimerziehung, sonst. betreute Wohnform §344.5207.66212.18253,1
Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung §355455711.1164,9
Flexible, sonstige erzieher. Hilfen § 272)3506159654,2
Erzieherische Hilfen außerhalb des Elternhauses zusammen 7.11315.84722.960100,0
Eingliederungshilfe für seelisch behinderte junge Menschen §35a3.4499.98113.43081,7
Flexible, sonstige erzieher.Hilfen § 273)1.0921.9223.01418,3
Sonstige Hilfen zusammen4.54111.90316.444100,0
Erzieherische Hilfen insgesamt65.97769.561135.538x
Ambulante und teilstationäre erzieherische Hilfen in Baden-Württemberg
Erzieherische Hilfen außerhalb des Elternhauses in Baden-Württemberg