Erziehungsberatung

Beendete und am Jahresende andauernde institutionelle Beratungen
in Baden-Württemberg 2019 nach Alter
– In welchem Alter brauchen Kinder und Jugendliche die Hilfe von Beratungsstellen? –
Alter von… bis unter… JahrenMännlich1)Weiblich

1) Junge Menschen mit der Signierung des Geschlechts "anderes" werden dem männlichen Geschlecht zugeordnet.

Datenquelle: Statistik der erzieherischen Hilfe, der Eingliederungshilfe für seelisch behinderte junge Menschen, der Hilfe für junge Volljährige.

unter 32.4832.337
3 – 6 5.4274.048
6 – 9 6.8814.835
9 – 12 6.3264.828
12 – 155.0634.912
15 – 18 3.8244.472
18 – unter 27 2.6722.981
Insgesamt32.67628.413
Begonnene institutionelle Beratungen in Baden-Württemberg 2019 nach Gründen für die Hilfegewährung
– Was sind die häufigsten Anlässe für Erziehungsberatungen?*)
Ausgewählter Anlass1)Männlich2)Weiblich

*) Erziehungsberatung nach § 28 SGB VIII.

1) Hauptgrund, 2. und 3. Grund.

2) Junge Menschen mit der Signierung des Geschlechts "anderes" werden dem männlichen Geschlecht zugeordnet.

Datenquelle: Statistik der erzieherischen Hilfe, der Eingliederungshilfe für seelisch behinderte junge Menschen, der Hilfe für junge Volljährige.

Belastungen des jungen Menschen durch familiäre Konflikte9.5919.110
Entwicklungsauffälligkeiten/ seelische Probleme des jungen Menschen6.3866.688
Auffälligkeiten im sozialen Verhalten des jungen Menschen5.0462.627
Schulische/ berufliche Probleme des jungen Menschen3.8492.165
Eingeschränkte Erziehungskompetenz der Eltern/ Sorgeberechtigten4.7603.624
In welchem Alter brauchen Kinder und Jugendliche die Hilfe von Beratungsstellen?
Was sind die häufigsten Anlässe für Erziehungsberatungen?