Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe seit 2009

Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2018 nach Wirtschaftszweigen
WZ 20081)WirtschaftszweigRechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)Aufwendungen6), 3)
insgesamtdarunter
Brutto-entgelteSachaufwand
Anzahl7)Mill. EUR7)Anzahl7)Mill. EUR7)
55.1Hotels, Gasthöfe und Pensionen5.0283.83274.5873.013994712
55.2Ferienunterkünfte und ähnliche Beherbergungsstätten9702037.5981835934
55.3/55.9Campingplätze und sonstige Beherbergungsstätten3121222.341892725
55Beherbergung6.3104.15784.5263.2861.081772
56.1Restaurants, Gaststätten, Imbissstuben, Cafés, Eissalons u.Ä.20.5536.225181.7214.9911.4351.870
56.2Caterer und Erbringung sonstiger Verpflegungsdienstleistungen2.1091.42534.1271.314430490
56.3Ausschank von Getränken5.18286834.446660136225
56Gastronomie27.8448.519250.2946.9652.0012.586
55/56Gastgewerbe34.15412.676334.82010.2513.0823.357
1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.
2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.
3) Stand zum 31.12.
4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.
5) Stand zum 30.09.
6) Aufwendungen für bezogene Dienstleistungen und Waren, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe sowie sonstige betriebliche Aufwendungen.
7) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.
Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2018 nach Umsatzgrößenklassen
WZ 20081)Wirtschaftszweig
Umsatz von … bis unter … EUR
Rechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)
Anzahl6)Mill. EUR6)Anzahl6)

1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.

2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.

3) Stand zum 31.12.

4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.

5) Stand zum 30.09.

6) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.

Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.

55/56Gastgewerbe 
 bis 50.0005.23516114.271
 50.000–100.0007.03748623.993
 100.000–200.0007.6471.04135.329
 200.000–500.0008.0692.37781.091
 500.000–1 Million3.7862.49968.056
 1 Million und mehr2.3796.112112.081
 Zusammen34.15412.676334.820
 davon
55Beherbergung 
 bis 50.000703233.970
 50.000–100.000812581.900
 100.000–200.0001.2751835.962
 200.000–500.0001.52153412.207
 500.000–1 Million1.10680618.689
 1 Million und mehr8932.55341.798
 Zusammen6.3104.15784.526
56Gastronomie 
 bis 50.0004.53213810.301
 50.000–100.0006.22542722.093
 100.000–200.0006.37285829.367
 200.000–500.0006.5481.84468.884
 500.000–1 Million2.6811.69249.367
 1 Million und mehr1.4873.56070.283
 Zusammen27.8448.519250.294
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2018 nach Beschäftigtengrößenklassen
WZ 20081)Wirtschaftszweig
Tätige Personen von … bis ...
Rechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)
Anzahl6)Mill. EUR6)Anzahl6)

1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.

2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.

3) Stand zum 31.12.

4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.

5) Stand zum 30.09.

6) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.

Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.

55/56Gastgewerbe 
 1–29.49065313.702
 3–59.4601.37035.726
 6–95.5191.48238.608
 10 und mehr9.6849.171246.785
 Zusammen34.15412.676334.820
 davon
55Beherbergung 
 1–21.276992.218
 3–51.5892965.958
 6–91.0984067.757
 10 und mehr2.3473.35768.592
 Zusammen6.3104.15784.526
56Gastronomie
 1–28.21455511.483
 3–57.8711.07429.767
 6–94.4201.07530.852
 10 und mehr7.3385.814178.192
 Zusammen27.8448.519250.294
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2017 nach Wirtschaftszweigen
WZ 20081)WirtschaftszweigRechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)Aufwendungen6), 3)
insgesamtdarunter
Brutto-entgelteSachaufwand
Anzahl7)Mill. EUR7)Anzahl7)Mill. EUR7)
55.1Hotels, Gasthöfe und Pensionen5.2673.44074.8202.9711.014637
55.2Ferienunterkünfte und ähnliche Beherbergungsstätten9482326.4452076553
55.3/55.9Campingplätze und sonstige Beherbergungsstätten3511242.345992526
55Beherbergung6.5663.79683.6103.2761.104717
56.1Restaurants, Gaststätten, Imbissstuben, Cafés, Eissalons u.Ä.19.9586.096184.2965.1561.4761.923
56.2Caterer und Erbringung sonstiger Verpflegungsdienstleistungen2.0671.40431.9171.303407506
56.3Ausschank von Getränken5.14681233.279661136244
56Gastronomie27.1718.312249.4927.1202.0192.672
55/56Gastgewerbe33.73712.108333.10210.3963.1233.389
1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.
2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.
3) Stand zum 31.12.
4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.
5) Stand zum 30.09.
6) Aufwendungen für bezogene Dienstleistungen und Waren, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe sowie sonstige betriebliche Aufwendungen.
7) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.
Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2017 nach Umsatzgrößenklassen
WZ 20081)Wirtschaftszweig
Umsatz von … bis unter … EUR
Rechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)
Anzahl6)Mill. EUR6)Anzahl6)

1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.

2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.

3) Stand zum 31.12.

4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.

5) Stand zum 30.09.

6) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.

Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.

55/56Gastgewerbe 
 bis 50.0005.43218214.931
 50.000–100.0006.71946521.554
 100.000–200.0007.9561.08638.200
 200.000–500.0007.8982.33476.929
 500.000–1 Million3.3242.16663.359
 1 Million und mehr2.4105.875118.129
 Zusammen33.73712.108333.102
 davon
55Beherbergung 
 bis 50.00056217971
 50.000–100.000844561.943
 100.000–200.0001.6682087.100
 200.000–500.0001.63554616.483
 500.000–1 Million94464116.179
 1 Million und mehr9132.32840.935
 Zusammen6.5663.79683.610
56Gastronomie 
 bis 50.0004.87116513.960
 50.000–100.0005.87540919.611
 100.000–200.0006.28787931.100
 200.000–500.0006.2631.78960.446
 500.000–1 Million2.3801.52547.180
 1 Million und mehr1.4963.54777.194
 Zusammen27.1718.312249.492
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2017 nach Beschäftigtengrößenklassen
WZ 20081)Wirtschaftszweig
Tätige Personen von … bis ...
Rechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)
Anzahl6)Mill. EUR6)Anzahl6)

1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.

2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.

3) Stand zum 31.12.

4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.

5) Stand zum 30.09.

6) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.

Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.

55/56Gastgewerbe 
 1–28.31150612.693
 3–510.2401.34938.940
 6–95.0391.12035.134
 10 und mehr10.1479.131246.335
 Zusammen33.73712.108333.102
 davon
55Beherbergung 
 1–21.4321002.409
 3–51.5962415.977
 6–91.0002677.141
 10 und mehr2.5373.18768.083
 Zusammen6.5663.79683.610
56Gastronomie
 1–26.87940610.286
 3–58.6441.10832.962
 6–94.03985327.993
 10 und mehr7.6095.945178.252
 Zusammen27.1718.312249.492
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2016 nach Wirtschaftszweigen
WZ 20081)WirtschaftszweigRechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)Aufwendungen6), 3)
insgesamtdarunter
Brutto-entgelteSachaufwand
Anzahl7)Mill. EUR7)Anzahl7)Mill. EUR7)
55.1Hotels, Gasthöfe und Pensionen5.3733.60981.6883.0081.048736
55.2Ferienunterkünfte und ähnliche Beherbergungsstätten8991714.7891464053
55.3/55.9Campingplätze und sonstige Beherbergungsstätten289951.981742217
55Beherbergung6.5613.87588.4583.2271.110800
56.1Restaurants, Gaststätten, Imbissstuben, Cafés, Eissalons u.Ä.19.5095.877196.2905.1431.5691.844
56.2Caterer und Erbringung sonstiger Verpflegungsdienstleistungen1.9671.22930.4511.073350429
56.3Ausschank von Getränken5.27572429.652553115230
56Gastronomie26.7517.830256.3926.7692.0342.504
55/56Gastgewerbe33.31211.705344.8509.9963.1443.304
1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.
2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.
3) Stand zum 31.12.
4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.
5) Stand zum 30.09.
6) Aufwendungen für bezogene Dienstleistungen und Waren, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe sowie sonstige betriebliche Aufwendungen.
7) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.
Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2016 nach Umsatzgrößenklassen
WZ 20081)Wirtschaftszweig
Umsatz von … bis unter … EUR
Rechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)
Anzahl6)Mill. EUR6)Anzahl6)

1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.

2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.

3) Stand zum 31.12.

4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.

5) Stand zum 30.09.

6) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.

Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.

55/56Gastgewerbe 
 bis 50.0005.61117212.068
 50.000–100.0006.65645120.987
 100.000–200.0007.58897535.071
 200.000–500.0008.0232.23183.238
 500.000–1 Million2.9981.77357.766
 1 Million und mehr2.4356.104135.720
 Zusammen33.31211.705344.850
 davon
55Beherbergung 
 bis 50.00050414978
 50.000–100.000830572.005
 100.000–200.0001.8542357.841
 200.000–500.0001.40447013.627
 500.000–1 Million1.03065018.640
 1 Million und mehr9392.45045.368
 Zusammen6.5613.87588.458
56Gastronomie 
 bis 50.0005.10715811.090
 50.000–100.0005.82639318.983
 100.000–200.0005.73474027.229
 200.000–500.0006.6191.76169.611
 500.000–1 Million1.9681.12339.127
 1 Million und mehr1.4963.65590.351
 Zusammen26.7517.830256.392
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2016 nach Beschäftigtengrößenklassen
WZ 20081)Wirtschaftszweig
Tätige Personen von … bis ...
Rechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)
Anzahl6)Mill. EUR6)Anzahl6)

1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.

2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.

3) Stand zum 31.12.

4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.

5) Stand zum 30.09.

6) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.

Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.

55/56Gastgewerbe 
 1–29.00152613.828
 3–542.8651.13134.854
 6–95.5391.17838.262
 10 und mehr9.6948.870257.907
 Zusammen33.31211.705344.850
 davon
55Beherbergung 
 1–21.350952.304
 3–51.7092596.722
 6–91.0442777.407
 10 und mehr2.4603.24372.026
 Zusammen6.5613.87588.458
56Gastronomie
 1–27.65143111.524
 3–57.36987128.132
 6–94.49590030.855
 10 und mehr7.2355.626185.881
 Zusammen26.7517.830256.392
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2015 nach Wirtschaftszweigen
WZ 20081)WirtschaftszweigRechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)Aufwendungen6), 3)
insgesamtdarunter
Brutto-entgelteSachaufwand
Anzahl7)Mill. EUR7)Anzahl7)Mill. EUR7)
55.1Hotels, Gasthöfe und Pensionen5.8713.24774.6382.755898602
55.2Ferienunterkünfte und ähnliche Beherbergungsstätten8401625.2921434050
55.3/55.9Campingplätze und sonstige Beherbergungsstätten277881.774691917
55Beherbergung6.9883.49781.7052.968958671
56.1Restaurants, Gaststätten, Imbissstuben, Cafés, Eissalons u.Ä.19.7905.254170.2614.6101.3121.707
56.2Caterer und Erbringung sonstiger Verpflegungsdienstleistungen1.8741.13327.879961286403
56.3Ausschank von Getränken4.64666327.895544130208
56Gastronomie26.3107.050226.0366.1151.7282.318
55/56Gastgewerbe33.29810.547307.7419.0822.6852.989
1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.
2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.
3) Stand zum 31.12.
4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.
5) Stand zum 30.09.
6) Aufwendungen für bezogene Dienstleistungen und Waren, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe sowie sonstige betriebliche Aufwendungen.
7) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.
Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2015 nach Umsatzgrößenklassen
WZ 20081)Wirtschaftszweig
Umsatz von … bis unter … EUR
Rechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)
Anzahl6)Mill. EUR6)Anzahl6)

1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.

2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.

3) Stand zum 31.12.

4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.

5) Stand zum 30.09.

6) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.

Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.

55/56Gastgewerbe 
 bis 50.0005.55217711.445
 50.000–100.0007.72952323.097
 100.000–200.0007.8241.01138.470
 200.000–500.0007.3392.05770.506
 500.000–1 Million2.8571.74652.288
 1 Million und mehr1.9975.034111.934
 Zusammen33.29810.547307.741
 davon
55Beherbergung 
 bis 50.000585181.275
 50.000–100.0001.178783.289
 100.000–200.0001.6542036.119
 200.000–500.0001.81556716.078
 500.000–1 Million93761516.543
 1 Million und mehr8202.01538.401
 Zusammen6.9883.49781.705
56Gastronomie 
 bis 50.0004.96715810.170
 50.000–100.0006.55244519.808
 100.000–200.0006.17180832.351
 200.000–500.0005.5241.49054.428
 500.000–1 Million1.9201.13135.745
 1 Million und mehr1.1773.01873.534
 Zusammen26.3107.050226.036
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2015 nach Beschäftigtengrößenklassen
WZ 20081)Wirtschaftszweig
Tätige Personen von … bis ...
Rechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)
Anzahl6)Mill. EUR6)Anzahl6)

1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.

2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.

3) Stand zum 31.12.

4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.

5) Stand zum 30.09.

6) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.

Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.

55/56Gastgewerbe 
 1–29.77660815.095
 3–58.94099732.978
 6–96.0191.23141.457
 10 und mehr8.5637.709218.212
 Zusammen33.29810.547307.741
 davon
55Beherbergung 
 1–21.5701302.726
 3–52.0172687.528
 6–99652406.797
 10 und mehr2.4362.85864.656
 Zusammen6.9883.49781.705
56Gastronomie
 1–28.20547812.370
 3–56.92273025.449
 6–95.05399134.660
 10 und mehr6.1294.850153.556
 Zusammen26.3107.050226.036
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2014 nach Wirtschaftszweigen
WZ 20081)WirtschaftszweigRechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)Aufwendungen6), 3)
insgesamtdarunter
Brutto-entgelteSachaufwand
Anzahl7)Mill. EUR7)Anzahl7)Mill. EUR7)
55.1Hotels, Gasthöfe und Pensionen5.8243.01469.0502.510779661
55.2Ferienunterkünfte und ähnliche Beherbergungsstätten8061604.1951324043
55.3/55.9Campingplätze und sonstige Beherbergungsstätten238811.608601618
55Beherbergung6.8683.25574.8522.702835723
56.1Restaurants, Gaststätten, Imbissstuben, Cafés, Eissalons u.Ä.19.2984.981162.5464.2851.1471.686
56.2Caterer und Erbringung sonstiger Verpflegungsdienstleistungen1.73389526.016798255318
56.3Ausschank von Getränken4.51564426.282532119209
56Gastronomie25.5466.519214.8435.6161.5222.213
55/56Gastgewerbe32.4149.774289.6958.3182.3572.934
1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.
2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.
3) Stand zum 31.12.
4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.
5) Stand zum 30.09.
6) Aufwendungen für bezogene Dienstleistungen und Waren, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe sowie sonstige betriebliche Aufwendungen.
7) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.
Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2015 nach Umsatzgrößenklassen
WZ 20081)Wirtschaftszweig
Umsatz von … bis unter … EUR
Rechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)
Anzahl6)Mill. EUR6)Anzahl6)

1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.

2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.

3) Stand zum 31.12.

4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.

5) Stand zum 30.09.

6) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.

Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.

55/56Gastgewerbe 
 bis 50.0006.40320412.712
 50.000–100.0006.27541616.839
 100.000–200.0008.3301.10042.400
 200.000–500.0007.1742.09871.568
 500.000–1 Million2.4941.61647.474
 1 Million und mehr1.7384.33998.703
 Zusammen32.4149.774289.695
 davon
55Beherbergung 
 bis 50.0001.080381.971
 50.000–100.0001.032702.202
 100.000–200.0001.6582297.401
 200.000–500.0001.42449112.983
 500.000–1 Million1.01867917.493
 1 Million und mehr6571.74632.802
 Zusammen6.8683.25574.852
56Gastronomie 
 bis 50.0005.32316610.741
 50.000–100.0005.24334614.637
 100.000–200.0006.67387134.998
 200.000–500.0005.7501.60758.585
 500.000–1 Million1.47593729.981
 1 Million und mehr1.0812.59365.901
 Zusammen25.5466.519214.843
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2014 nach Beschäftigtengrößenklassen
WZ 20081)Wirtschaftszweig
Tätige Personen von … bis ...
Rechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)
Anzahl6)Mill. EUR6)Anzahl6)

1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.

2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.

3) Stand zum 31.12.

4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.

5) Stand zum 30.09.

6) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.

Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.

55/56Gastgewerbe 
 1–29.73056315.296
 3–59.2941.10034.705
 6–95.5391.22240.033
 10 und mehr7.8516.888199.660
 Zusammen32.4149.774289.695
 davon
55Beherbergung 
 1–21.9321233.011
 3–51.8292666.963
 6–99873217.497
 10 und mehr2.1192.54557.383
 Zusammen6.8683.25574.852
56Gastronomie
 1–27.79944012.286
 3–57.46583627.742
 6–94.55290032.536
 10 und mehr5.7314.343142.280
 Zusammen25.5466.519214.843
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2013 nach Wirtschaftszweigen
WZ 20081)WirtschaftszweigRechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)Aufwendungen6), 3)
insgesamtdarunter
Brutto-entgelteSachaufwand
Anzahl7)Mill. EUR7)Anzahl7)Mill. EUR7)
55.1Hotels, Gasthöfe und Pensionen5.6972.56659.8992.153643577
55.2Ferienunterkünfte und ähnliche Beherbergungsstätten7781604.5131353943
55.3/55.9Campingplätze und sonstige Beherbergungsstätten247711.444571416
55Beherbergung6.7222.79765.8562.345696637
56.1Restaurants, Gaststätten, Imbissstuben, Cafés, Eissalons u.Ä.18.2264.261143.9263.6819411.468
56.2Caterer und Erbringung sonstiger Verpflegungsdienstleistungen1.58577820.267684210289
56.3Ausschank von Getränken4.39658223.651476102187
56Gastronomie24.2075.622187.8444.8411.2531.944
55/56Gastgewerbe30.9298.418253.7017.1861.9492.582
1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.
2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.
3) Stand zum 31.12.
4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.
5) Stand zum 30.09.
6) Aufwendungen für bezogene Dienstleistungen und Waren, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe sowie sonstige betriebliche Aufwendungen.
7) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.
Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2013 nach Umsatzgrößenklassen
WZ 20081)Wirtschaftszweig
Umsatz von … bis unter … EUR
Rechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)
Anzahl6)Mill. EUR6)Anzahl6)

1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.

2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.

3) Stand zum 31.12.

4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.

5) Stand zum 30.09.

6) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.

Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.

55/56Gastgewerbe 
 bis 50.0006.87821713.501
 50.000–100.0006.40444316.486
 100.000–200.0008.0831.09843.196
 200.000–500.0006.1911.85163.224
 500.000–1 Million2.0281.35838.482
 1 Million und mehr1.3453.45378.813
 Zusammen30.9298.418253.701
 davon
55Beherbergung 
 bis 50.0001.256442.357
 50.000–100.0001.163852.720
 100.000–200.0001.2801825.064
 200.000–500.0001.58251313.940
 500.000–1 Million94664815.544
 1 Million und mehr4961.32526.231
 Zusammen6.7222.79765.856
56Gastronomie 
 bis 50.0005.62317311.144
 50.000–100.0005.24235813.765
 100.000–200.0006.80391638.131
 200.000–500.0004.6091.33849.284
 500.000–1 Million1.08271022.939
 1 Million und mehr8482.12752.580
 Zusammen24.2075.622187.844
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2013 nach Beschäftigtengrößenklassen
WZ 20081)Wirtschaftszweig
Tätige Personen von … bis ...
Rechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)
Anzahl6)Mill. EUR6)Anzahl6)

1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.

2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.

3) Stand zum 31.12.

4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.

5) Stand zum 30.09.

6) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.

Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.

55/56Gastgewerbe 
 1–29.85555515.653
 3–59.5581.09635.942
 6–94.5921.06632.588
 10 und mehr6.9235.704169.520
 Zusammen30.9298.418253.701
 davon
55Beherbergung 
 1–22.0821393.215
 3–51.7802666.847
 6–91.0293167.747
 10 und mehr1.8312.07548.047
 Zusammen6.7222.79765.856
56Gastronomie
 1–27.77541412.437
 3–57.77982929.095
 6–93.56375024.841
 10 und mehr5.0913.629121.474
 Zusammen24.2075.622187.844
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2012 nach Wirtschaftszweigen
WZ 20081)WirtschaftszweigRechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)Aufwendungen6), 3)
insgesamtdarunter
Brutto-entgelteSachaufwand
Anzahl7)Mill. EUR7)Anzahl7)Mill. EUR7)
55.1Hotels, Gasthöfe und Pensionen5.5312.66961.4482.239658604
55.2Ferienunterkünfte und ähnliche Beherbergungsstätten7291404.0901193229
55.3/55.9Campingplätze und sonstige Beherbergungsstätten259791.537581515
55Beherbergung6.5192.88967.0752.416705649
56.1Restaurants, Gaststätten, Imbissstuben, Cafés, Eissalons u.Ä.18.4624.248144.5433.6179611.422
56.2Caterer und Erbringung sonstiger Verpflegungsdienstleistungen1.73679722.155697227280
56.3Ausschank von Getränken4.29155023.61144099170
56Gastronomie24.4895.595190.3094.7541.2871.873
55/56Gastgewerbe31.0088.483257.3847.1701.9922.522
1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.
2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.
3) Stand zum 31.12.
4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.
5) Stand zum 30.09.
6) Aufwendungen für bezogene Dienstleistungen und Waren, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe sowie sonstige betriebliche Aufwendungen.
7) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.
Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2012 nach Umsatzgrößenklassen
WZ 20081)Wirtschaftszweig
Umsatz von … bis unter … EUR
Rechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)
Anzahl6)Mill. EUR6)Anzahl6)

1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.

2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.

3) Stand zum 31.12.

4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.

5) Stand zum 30.09.

6) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.

Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.

55/56Gastgewerbe 
 bis 50.0006.49620612.514
 50.000–100.0007.48250723.332
 100.000–200.0007.23095236.233
 200.000–500.0006.3331.87767.900
 500.000–1 Million2.0261.31539.666
 1 Million und mehr1.4413.62777.740
 Zusammen31.0088.483257.384
 davon
55Beherbergung 
 bis 50.0001.245432.134
 50.000–100.0001.275923.838
 100.000–200.0001.2671795.398
 200.000–500.0001.42048716.463
 500.000–1 Million71751211.043
 1 Million und mehr5951.57628.198
 Zusammen6.5192.88967.075
56Gastronomie 
 bis 50.0005.25116410.379
 50.000–100.0006.20741419.494
 100.000–200.0005.96277330.835
 200.000–500.0004.9141.39051.437
 500.000–1 Million1.30980428.623
 1 Million und mehr8462.04949.542
 Zusammen24.4895.595190.309
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2012 nach Beschäftigtengrößenklassen
WZ 20081)Wirtschaftszweig
Tätige Personen von … bis ...
Rechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)
Anzahl6)Mill. EUR6)Anzahl6)

1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.

2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.

3) Stand zum 31.12.

4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.

5) Stand zum 30.09.

6) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.

Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.

55/56Gastgewerbe 
 1–29.65754615.005
 3–59.6171.07735.421
 6–94.68796033.898
 10 und mehr7.0465.899173.060
 Zusammen31.0088.483257.384
 davon
55Beherbergung 
 1–21.9391172.846
 3–51.7412596.551
 6–98012215.661
 10 und mehr2.0392.29152.017
 Zusammen6.5192.88967.075
56Gastronomie
 1–27.71942912.158
 3–57.87781828.871
 6–93.88673928.237
 10 und mehr5.0073.608121.043
 Zusammen24.4895.595190.309
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2011 nach Wirtschaftszweigen
WZ 20081)WirtschaftszweigRechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)Aufwendungen6), 3)
insgesamtdarunter
Brutto-entgelteSachaufwand
Anzahl7)Mill. EUR7)Anzahl7)Mill. EUR7)
55.1Hotels, Gasthöfe und Pensionen5.7232.62158.8802.090574590
55.2Ferienunterkünfte und ähnliche Beherbergungsstätten7521715.2651513937
55.3/55.9Campingplätze und sonstige Beherbergungsstätten251721.644571415
55Beherbergung6.7262.86565.7892.298627642
56.1Restaurants, Gaststätten, Imbissstuben, Cafés, Eissalons u.Ä.17.6124.106131.7123.3568281.346
56.2Caterer und Erbringung sonstiger Verpflegungsdienstleistungen1.48868019.819614206239
56.3Ausschank von Getränken4.02053021.95142694156
56Gastronomie23.1205.316173.4834.3961.1281.741
55/56Gastgewerbe29.8468.180239.2716.6941.7542.383
1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.
2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.
3) Stand zum 31.12.
4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.
5) Stand zum 30.09.
6) Aufwendungen für bezogene Dienstleistungen und Waren, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe sowie sonstige betriebliche Aufwendungen.
7) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.
Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2011 nach Umsatzgrößenklassen
WZ 20081)Wirtschaftszweig
Umsatz von … bis unter … EUR
Rechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)
Anzahl6)Mill. EUR6)Anzahl6)

1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.

2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.

3) Stand zum 31.12.

4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.

5) Stand zum 30.09.

6) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.

Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.

55/56Gastgewerbe 
 bis 50.0006.26421413.324
 50.000–100.0007.04248923.104
 100.000–200.0007.2151.01937.366
 200.000–500.0006.1001.82059.777
 500.000–1 Million2.0251.40537.177
 1 Million und mehr1.2013.23368.525
 Zusammen29.8468.180239.271
 davon
55Beherbergung 
 bis 50.0001.283452.824
 50.000–100.0001.3651074.730
 100.000–200.0001.0241484.213
 200.000–500.0001.63551913.977
 500.000–1 Million94871116.563
 1 Million und mehr4711.33423.480
 Zusammen6.7262.86565.789
56Gastronomie 
 bis 50.0004.98116910.500
 50.000–100.0005.67738218.373
 100.000–200.0006.19087133.152
 200.000–500.0004.4651.30145.799
 500.000–1 Million1.07769420.614
 1 Million und mehr7291.89945.044
 Zusammen23.1205.316173.483
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2011 nach Beschäftigtengrößenklassen
WZ 20081)Wirtschaftszweig
Tätige Personen von … bis ...
Rechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)
Anzahl6)Mill. EUR6)Anzahl6)

1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.

2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.

3) Stand zum 31.12.

4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.

5) Stand zum 30.09.

6) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.

Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.

55/56Gastgewerbe 
 1–28.90954014.052
 3–59.4671.09135.770
 6–94.65398832.556
 10 und mehr6.8155.562156.895
 Zusammen29.8468.180239.271
 davon
55Beherbergung 
 1–21.6931112.645
 3–51.9072407.159
 6–91.0883267.536
 10 und mehr2.0362.18748.449
 Zusammen6.7262.86565.789
56Gastronomie
 1–27.21642911.408
 3–57.55985028.611
 6–93.56566225.020
 10 und mehr4.7793.374108.445
 Zusammen23.1205.316173.483
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2010 nach Wirtschaftszweigen
WZ 20081)WirtschaftszweigRechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)Aufwendungen6), 3)
insgesamtdarunter
Brutto-entgelteSachaufwand
Anzahl7)Mill. EUR7)Anzahl7)Mill. EUR7)
55.1Hotels, Gasthöfe und Pensionen5.5982.51380.6672.521926526
55.2Ferienunterkünfte und ähnliche Beherbergungsstätten6791293.4681193023
55.3/55.9Campingplätze und sonstige Beherbergungsstätten234641.493471212
55Beherbergung6.5112.70585.6292.688968561
56.1Restaurants, Gaststätten, Imbissstuben, Cafés, Eissalons u.Ä.18.2503.886160.9883.7691.1051.263
56.2Caterer und Erbringung sonstiger Verpflegungsdienstleistungen1.42977419.631661211281
56.3Ausschank von Getränken4.38954226.098463105160
56Gastronomie24.0685.202206.7174.8941.4201.703
55/56Gastgewerbe30.5797.907292.3477.5812.3882.265
1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.
2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.
3) Stand zum 31.12.
4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.
5) Stand zum 30.09.
6) Aufwendungen für bezogene Dienstleistungen und Waren, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe sowie sonstige betriebliche Aufwendungen.
7) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.
Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2010 nach Umsatzgrößenklassen
WZ 20081)Wirtschaftszweig
Umsatz von … bis unter … EUR
Rechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)
Anzahl6)Mill. EUR6)Anzahl6)

1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.

2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.

3) Stand zum 31.12.

4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.

5) Stand zum 30.09.

6) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.

Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.

55/56Gastgewerbe 
 bis 50.0006.81419513.971
 50.000–100.0006.83342922.387
 100.000–200.0006.67073234.528
 200.000–500.0006.8651.75384.621
 500.000–1 Million1.46774127.513
 1 Million und mehr1.9294.057109.327
 Zusammen30.5797.907292.347
 davon
55Beherbergung 
 bis 50.0001.056271.950
 50.000–100.000748472.371
 100.000–200.0001.5881707.018
 200.000–500.0001.42736415.031
 500.000–1 Million93142315.426
 1 Million und mehr7601.67543.833
 Zusammen6.5112.70585.629
56Gastronomie 
 bis 50.0005.75816812.021
 50.000–100.0006.08638220.016
 100.000–200.0005.08256227.510
 200.000–500.0005.4381.38969.590
 500.000–1 Million53631812.087
 1 Million und mehr1.1682.38265.494
 Zusammen24.0685.202206.717
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2010 nach Beschäftigtengrößenklassen
WZ 20081)Wirtschaftszweig
Tätige Personen von … bis ...
Rechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)
Anzahl6)Mill. EUR6)Anzahl6)

1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.

2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.

3) Stand zum 31.12.

4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.

5) Stand zum 30.09.

6) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.

Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.

55/56Gastgewerbe 
 1–28.78939413.788
 3–59.55486634.846
 6–94.22373931.691
 10 und mehr8.0125.911212.021
 Zusammen30.5797.907292.347
 davon
55Beherbergung 
 1–21.412652.189
 3–51.8762006.757
 6–98531706.412
 10 und mehr2.3692.27170.271
 Zusammen6.5112.70585.629
56Gastronomie
 1–27.37732911.599
 3–57.67766628.089
 6–93.37156925.280
 10 und mehr5.6423.638141.750
 Zusammen24.0685.202206.717
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2009 nach Wirtschaftszweigen
WZ 20081)WirtschaftszweigRechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)Aufwendungen6), 3)
insgesamtdarunter
Brutto-entgelteSachaufwand
Anzahl7)Mill. EUR7)Anzahl7)Mill. EUR7)
55.1Hotels, Gasthöfe und Pensionen5.9422.52383.3422.465942507
55.2Ferienunterkünfte und ähnliche Beherbergungsstätten6661635.2871905721
55.3/55.9Campingplätze und sonstige Beherbergungsstätten231571.46341127
55Beherbergung6.8392.74390.0922.6961.011537
56.1Restaurants, Gaststätten, Imbissstuben, Cafés, Eissalons u.Ä.18.6074.104173.0394.2231.3991.296
56.2Caterer und Erbringung sonstiger Verpflegungsdienstleistungen1.49177823.207695249258
56.3Ausschank von Getränken3.91254425.161478130159
56Gastronomie24.0105.426221.4065.3961.7781.712
55/56Gastgewerbe30.8498.169311.4988.0922.7892.249
1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.
2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.
3) Stand zum 31.12.
4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.
5) Stand zum 30.09.
6) Aufwendungen für bezogene Dienstleistungen und Waren, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe sowie sonstige betriebliche Aufwendungen.
7) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.
Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2009 nach Umsatzgrößenklassen
WZ 20081)Wirtschaftszweig
Umsatz von … bis unter … EUR
Rechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)
Anzahl6)Mill. EUR6)Anzahl6)

1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.

2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.

3) Stand zum 31.12.

4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.

5) Stand zum 30.09.

6) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.

Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.

55/56Gastgewerbe 
 bis 50.0005.35013510.129
 50.000–100.0007.77144721.996
 100.000–200.0006.70565631.725
 200.000–500.0007.3371.81589.822
 500.000–1 Million1.23563024.319
 1 Million und mehr2.4504.484133.507
 Zusammen30.8498.169311.498
 davon
55Beherbergung 
 bis 50.0001.061211.879
 50.000–100.000958602.675
 100.000–200.0001.5611727.621
 200.000–500.0001.67043219.341
 500.000–1 Million78637013.575
 1 Million und mehr8021.68744.999
 Zusammen6.8392.74390.092
56Gastronomie 
 bis 50.0004.2891138.250
 50.000–100.0006.81338719.321
 100.000–200.0005.14448524.104
 200.000–500.0005.6671.38370.480
 500.000–1 Million44926010.743
 1 Million und mehr1.6482.79888.509
 Zusammen24.0105.426221.406
Rechtliche Einheiten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg 2009 nach Beschäftigtengrößenklassen
WZ 20081)Wirtschaftszweig
Tätige Personen von … bis ...
Rechtliche Einheiten2), 3)Umsatz4), 3)Tätige Personen5)
Anzahl6)Mill. EUR6)Anzahl6)

1) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008.

2) Ab dem Berichtsjahr 2018 erfolgt die Ausweisung der Ergebnisse nach Rechtlichen Einheiten.

3) Stand zum 31.12.

4) Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften.

5) Stand zum 30.09.

6) Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Rundungsdifferenzen.

Datenquelle: Jahreserhebung im Gastgewerbe.

55/56Gastgewerbe 
 1–29.83347715.294
 3–58.60279031.644
 6–94.17272529.759
 10 und mehr8.2416.178234.801
 Zusammen30.8498.169311.498
 davon
55Beherbergung 
 1–21.483652.258
 3–51.8111716.875
 6–99211776.740
 10 und mehr2.6222.33174.220
 Zusammen6.8392.74390.092
56Gastronomie
 1–28.35041213.036
 3–56.79161824.769
 6–93.25154723.019
 10 und mehr5.6183.849160.584
 Zusammen24.0105.426221.406

Hinweise zu methodischen Änderungen der Jahreserhebung im Handel und Gastgewerbe 2009