Berechnungsphasen und Revisionen in den VGR der Länder 2020

Erläuterungen und Veröffentlichungstermine für Bruttoinlandsprodukt (BIP) und Bruttowertschöpfung (BWS)

SVG-Dokument anzeigen

Erläuterungen zu den Berechnungsphasen des Bruttoinlandsprodukts bzw. der Bruttowertschöpfung der VGR der Länder

Wie genau sind die Daten der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen der Länder zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) und zur Bruttowertschöpfung (BWS) in den Bundesländern und weshalb kann es zu abweichenden Ergebnissen zwischen den Berechnungsständen bei den jeweiligen Veröffentlichungsterminen kommen?

Gesamtwirtschaftliche Ergebnisse nach Bundesländern, die sich auf eine – gemessen am verfügbaren Fundus regionalstatistischer Ausgangsdaten – weitgehend vollständige Datenbasis stützen, können vom Arbeitskreis VGR der Länder erst mit einem zeitlichen Abstand von etwa zwei Jahren als Originärberechnungen bereitgestellt werden. Nach vier Jahren schließlich liegen alle erforderlichen Basisdaten vollständig vor und die VGR-Ergebnisse gelten als »endgültig« – vorbehaltlich der in größeren zeitlichen Abständen (Revisionen) notwendigen Anpassungen an neue internationale Konventionen, der Einführung methodischer Verbesserungen und der Berücksichtigung neuer Datenquellen (siehe auch » Methodenbeschreibung der VGR der Länder«). Dies ist für viele Verwendungszwecke zu spät, sodass der Versuch gemacht wird, durch sogenannte Fortschreibungen der letzt verfügbaren Originärberechnungsdaten anhand geeigneter Indikatoren aktuellere vorläufige Ergebnisse zu erzeugen. Diese Fortschreibungen von Bruttoinlandsprodukt und Bruttowertschöpfung zielen auf eine möglichst frühzeitige Abschätzung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung in den Bundesländern ab.

Mit der frühzeitigen Veröffentlichung der von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft geforderten hochaktuellen Konjunktur- und Wirtschaftsdaten bewegt sich die amtliche Statistik im Spannungsfeld zwischen Aktualität und Genauigkeit. Da zum ersten Veröffentlichungstermin des BIP bzw. des Wirtschaftswachstums der Länder in der letzten Woche im März des Folgejahres (1. Fortschreibung) noch nicht alle notwendigen Basisdaten zur Verfügung stehen, müssen die VGR-Ergebnisse auf unvollständiger Datengrundlage berechnet werden. Indem die jeweils verfügbaren statistischen Ausgangsdaten sukzessive in die Berechnungen Eingang finden, werden diese vorläufigen Ergebnisse kontinuierlich in verschiedenen Berechnungsphasen aktualisiert und veröffentlicht:

Diese laufenden Überarbeitungen des Bruttoinlandsprodukts und der Bruttowertschöpfung führen zu einer schrittweisen Absicherung der VGR-Ergebnisse für die Länder auf einem immer breiteren Datenfundament. Insofern beruhen Korrekturen bzw. Abweichungen zwischen den Wachstumsraten zu den verschiedenen Veröffentlichungsterminen auf der Datenlage zu den jeweiligen Berechnungsständen und sind nachvollziehbar.


Tabellarische Übersicht


Veröffentlichungsprogramm der VGR für Bruttoinlandsprodukt (BIP) und Bruttowertschöpfung (BWS)

A Veröffentlichungen für die 16 Länder im Bundesländervergleich

– Revisionsbedingte Terminänderungen sind möglich –

Halbjahresrechnung
Aggregate:
nur Veränderungsraten des BIP in jeweiligen Preisen/preisbereinigt
Gliederungstiefe:
Zeitpunkt der Veröffentlichung:
24. September (Jahr t)
Fällt der 24. September auf ein Wochenende oder einen Feiertag, erfolgt die Veröffentlichung am nächsten Arbeitstag.
1. Fortschreibung
Aggregate:
BIP/BWS, in jeweiligen Preisen/preisbereinigt, in 1000 Euro, Veränderungsraten, Anteile, Messziffern
Gliederungstiefe
A*10 mit Zusammenfassungen (PDF)
  • Land- und Forstwirtschaft, Fischerei (A)
  • Produzierendes Gewerbe ohne Baugewerbe (B-E)
    • Verarbeitendes Gewerbe (C)
  • Baugewerbe (F)
  • Handel, Verkehr und Lagerei, Gastgewerbe, Information und Kommunikation (G-J)
  • Finanz-, Versicherungs- und Unternehmensdienstleister; Grundstücks- und Wohnungswesen (K-N)
  • Öffentliche und sonstige Dienstleister, Erziehung und Gesundheit, Private Haushalte mit Hauspersonal (O-T)
Zeitpunkt der Veröffentlichung:
in der letzten Woche im März (Jahr t + 3 Monate)
2. Fortschreibung
Aggregate:
BIP/BWS, in jeweiligen Preisen/preisbereinigt, in 1000 Euro, Veränderungsraten, Anteile, Messziffern
Gliederungstiefe:
A*10 (PDF)
  • Land- und Forstwirtschaft, Fischerei (A)
  • Produzierendes Gewerbe ohne Baugewerbe (B-E)
    • Verarbeitendes Gewerbe (C)
  • Baugewerbe (F)
  • Handel, Verkehr und Lagerei, Gastgewerbe (G-I)
  • Information und Kommunikation (J)
  • Finanz- und Versicherungsdienstleister (K)
  • Grundstücks- und Wohnungswesen (L)
  • Unternehmensdienstleister (M-N)
  • Öffentliche Dienstleister, Erziehung; Gesundheit (O-Q)
  • Kunst, Unterhaltung und Erholung; Sonstige Dienstleister, Private Haushalte mit Hauspersonal (R-T)
Zeitpunkt der Veröffentlichung:
in der letzten Woche im März (Jahr t + 15 Monate)
Originärberechnung
Aggregate:
BIP/BWS, in jeweiligen Preisen/preisbereinigt, in 1000 Euro, Veränderungsraten, Anteile, Messziffern
Gliederungstiefe
A*21 (PDF)
  • Land- und Forstwirtschaft, Fischerei (A)
  • Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden (B)
  • Verarbeitendes Gewerbe (C)
  • Energieversorgung (D)
  • Wasserversorgung; Entsorgung u.Ä. (E)
  • Baugewerbe (F)
  • Handel; Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen (G)
  • Verkehr und Lagerei (H)
  • Gastgewerbe (I)
  • Information und Kommunikation (J)
  • Finanz- und Versicherungsdienstleister (K)
  • Grundstücks- und Wohnungswesen (L)
  • Freiberufliche, wissenschaftliche und technische Dienstleister (M)
  • Sonstige Unternehmensdienstleister (N)
  • Öffentliche Verwaltung, Verteidigung; Sozialversicherung (O)
  • Erziehung und Unterricht (P)
  • Gesundheits- und Sozialwesen (Q)
  • Kunst, Unterhaltung und Erholung (R)
  • Sonstige Dienstleister a.n.g. (S)
  • Private Haushalte mit Hauspersonal, Herstellung von Waren und Erbringung von Dienstleistungen durch private Haushalte für den Eigenbedarf ohne ausgeprägten Schwerpunkt (T)
Zeitpunkt der Veröffentlichung:
in der letzten Woche im März (Jahr t + 27 Monate)

B Veröffentlichungen jeweils nur für das eigene Bundesland

– Revisionsbedingte Terminänderungen sind möglich –

Die statistischen Ämter der Länder können sich für ihr eigenes Land – innerhalb eines bestimmten Rahmens – für eine weitergehende Gliederungstiefe entscheiden.

Zur Erstveröffentlichung der VGR-Ergebnisse nach WZ 2008 entsprach die Veröffentlichungstiefe für das eigene Bundesland der allgemeinen Freigabe. Ab dem Berechnungsstand 2012 gelten folgende Freigabetiefen:

1. Fortschreibung
Aggregate:
BIP/BWS, in jeweiligen Preisen/preisbereinigt, in 1000 Euro, Veränderungsraten, Anteile, Messziffern
Gliederungstiefe: A*10 (PDF)
  • Land- und Forstwirtschaft; Fischerei (A)
  • Produzierendes Gewerbe ohne Baugewerbe (B-E)
    • Verarbeitendes Gewerbe (C)
  • Baugewerbe (F)
  • Handel, Verkehr und Lagerei, Gastgewerbe (G-I)
  • Information und Kommunikation (J)
  • Finanz- und Versicherungsdienstleister (K)
  • Grundstücks- und Wohnungswesen (L)
  • Unternehmensdienstleister (M-N)
  • Öffentliche Dienstleister, Erziehung; Gesundheit (O-Q)
  • Kunst, Unterhaltung und Erholung; Sonstige Dienstleister, Private Haushalte mit Hauspersonal (R-T)
Zeitpunkt der Veröffentlichung:
in der letzten Woche im März (Jahr t + 3 Monate)
2. Fortschreibung
Aggregate:
BIP/BWS, in jeweiligen Preisen/preisbereinigt, in 1000 Euro, Veränderungsraten, Anteile, Messziffern
Gliederungstiefe: A*21 (PDF)
  • Land- und Forstwirtschaft, Fischerei (A)
  • Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden (B)
  • Verarbeitendes Gewerbe (C)
  • Energieversorgung (D)
  • Wasserversorgung; Entsorgung u.Ä. (E)
  • Baugewerbe (F)
  • Handel; Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen (G)
  • Verkehr und Lagerei (H)
  • Gastgewerbe (I)
  • Information und Kommunikation (J)
  • Finanz- und Versicherungsdienstleister (K)
  • Grundstücks- und Wohnungswesen (L)
  • Freiberufliche, wissenschaftliche und technische Dienstleister (M)
  • Sonstige Unternehmensdienstleister (N)
  • Öffentliche Verwaltung, Verteidigung; Sozialversicherung (O)
  • Erziehung und Unterricht (P)
  • Gesundheits- und Sozialwesen (Q)
  • Kunst, Unterhaltung und Erholung (R)
  • Sonstige Dienstleister a.n.g. (S)
  • Private Haushalte mit Hauspersonal, Herstellung von Waren und Erbringung von Dienstleistungen durch private Haushalte für den Eigenbedarf ohne ausgeprägten Schwerpunkt (T)
Zeitpunkt der Veröffentlichung:
in der letzten Woche im März (Jahr t + 15 Monate)
Originärberechnung
Aggregate:
BIP/BWS, in jeweiligen Preisen/preisbereinigt, in 1000 Euro, Veränderungsraten, Anteile, Messziffern
Gliederungstiefe: A*38 (PDF)
In Verantwortung des jeweiligen Landes können tiefer gegliederte Ergebnisse (A*64) freigegeben werden.
Zeitpunkt der Veröffentlichung:
in der letzten Woche im März (Jahr t + 27 Monate)

Hinweis: Bei den preisbereinigten Ergebnissen werden nur Veränderungsraten und Kettenindizes veröffentlicht. Verkettete Absolutwerte werden in Form von Arbeitstabellen produziert und nur auf Anfrage an Dritte weitergegeben.


C Kreisergebnisse im bundesweiten Vergleich

– Revisionsbedingte Terminänderungen sind möglich –

Auf der Basis der Länderergebnisse der 2. Fortschreibung werden die Berechnungen zu BIP/BWS erstmals auf Kreisebene berechnet und im Zuge der folgenden Berechnungsphasen auf Länderebene ebenfalls überarbeitet.

Veröffentlichungstermin BIP/BWS auf Kreisebene z.B. für Berichtsjahr (t) 2020: Ende Juli 2022 (t + 19 Monate)

Bruttoinlandsprodukt / Bruttowertschöpfung
Aggregate:
BIP/BWS, in jeweiligen Preisen, in 1000 Euro, Veränderungsraten, Anteile, Messziffern
Gliederungstiefe
A*10 mit Zusammenfassungen (PDF)
  • Land- und Forstwirtschaft, Fischerei (A)
  • Produzierendes Gewerbe ohne Baugewerbe (B-E)
    • Verarbeitendes Gewerbe (C)
  • Baugewerbe (F)
  • Handel, Verkehr und Lagerei, Gastgewerbe, Information und Kommunikation (G-J)
  • Finanz-, Versicherungs- und Unternehmensdienstleister; Grundstücks- und Wohnungswesen (K-N)
  • Öffentliche und sonstige Dienstleister, Erziehung und Gesundheit, Private Haushalte mit Hauspersonal (O-T)
Zeitpunkt der Veröffentlichung:
Ende Juli (Jahr t + 19 Monate)

27. 2. 2018