XML-Format für Wahlergebnisse

Muster

<Wahldaten Wahlkurzname="www_www jj">
    <Gebietsergebnis Nummer="kkk" Gebietsart="aaaa" Gebietsname="nnnn" umgerechnet="ja">
        <Gruppenergebnis Position="WB">
            <Stimmergebnis Stimmart="KEINE" Stimmen="ssss"/>
        </Gruppenergebnis>
        <Gruppenergebnis Position="WAE">
            <Stimmergebnis Stimmart="KEINE" Stimmen="ssss"/>
        </Gruppenergebnis>
        <Gruppenergebnis Position="UNG">
            <Stimmergebnis Stimmart="DIREKT" Stimmen="ssss"/>
            <Stimmergebnis Stimmart="LISTE" Stimmen="ssss"/>
        </Gruppenergebnis>
        <Gruppenergebnis Position="GUE">
            <Stimmergebnis Stimmart="DIREKT" Stimmen="ssss"/>
            <Stimmergebnis Stimmart="LISTE" Stimmen="ssss"/>
        </Gruppenergebnis>
        <Gruppenergebnis Position="n" GruppeGebiet="ppp">
            <Stimmergebnis Stimmart="DIREKT" Stimmen="ssss"/>
            <Stimmergebnis Stimmart="LISTE" Stimmen="ssss"/>
        </Gruppenergebnis>
        :
    </Gebietsergebnis>
    :
</Wahldaten>

Die Elemente im einzelnen

<Wahldaten>

Das Elternelement <Wahldaten> enthält je nach Stand der eingetroffenen Ergebnisse keine oder ein oder mehrere Elemente <Gebietsergebnis>. Wahlkurzname gibt die Art und das Jahr der Wahl an (das Jahr ist immer zweistellig):

LTW_BW 21:
Landtagswahl 2021 in Baden-Württemberg.
BTW_BUND 17:
Bundestagswahl 2017 (in Deutschland).
EU_BUND 19:
Europawahl 2019 in Deutschland.

<Gebietsergebnis>

enthält mehrere Elemente <Gruppenergebnis>. Nummer ist für Gebietsart="WAHLKREIS" die Wahlkreisnummer, sonst (Gebietsart="LAND" oder "KREIS" oder "GEMEINDE") der amtliche Gemeindeschlüssel mit 2, 5 oder 8 Stellen. Mit umgerechnet="ja" wird bei Ergebnissen einer früheren Wahl angegeben, dass das Ergebnis wegen einer Änderung der Wahlkreiseinteilung oder der Gemeindegliederung umgerechnet wurde. Sonst fehlt diese Angabe (umgerechnet="nein" kommt nicht vor).

Die Briefwahl kleinerer Gemeinden wird zum Teil beim Kreiswahlleiter ausgezählt und ist dann nicht im Gemeindeergebnis enthalten, sondern in einem besonderen <Gebietsergebnis>-Element mit Gebietsname="Briefwahl für mehrere Gemeinden". (Diese Elemente enthalten keine Wahlberechtigten.) In einigen Fällen kann die Briefwahl kleinerer Gemeinden auch im Ergebnis einer größeren Nachbargemeinde enthalten sein. Aus organisatorischen Gründen können diese Gemeinden nicht gekennzeichnet werden.

<Gruppenergebnis>

enthält ein oder zwei Elemente <Stimmergebnis>. Position ist die Nummer des Wahlvorschlags in der Reihenfolge auf den Stimmzetteln oder einer der folgenden Werte:

WB:
Wahlberechtigte.
WAE:
Wähler(innen).
UNG:
Ungültige Stimmen.
GUE:
Gültige Stimmen.

GruppeGebiet ist die Kurzbezeichnung der Partei oder das Wort "Einzelbewerber". Wenn in einem Wahlkreis mehrere Einzelbewerber(innen) kandidieren, gibt es mehrere <Gruppenergebnis>-Elemente mit GruppeGebiet="Einzelbewerber". Bei Ergebnissen, die mehrere Wahlkreise umfassen (Landesergebnis oder Gemeindeergebnis einer Großstadt) und bei Ergebnissen einer früheren Wahl werden die Stimmen für alle Einzelbewerber(innen) in einer Zahl zusammengefasst.

<Stimmergebnis>

hat keine Unterelemente. Für Position="WB" oder "WAE" ist Stimmart="KEINE". Sonst ist Stimmart="DIREKT" bei Stimmen für Wahlkreiskandidat(inn)en (Landtagswahlen und Erststimmen bei Bundestagswahlen) und Stimmart="LISTE" bei Stimmen für Landes- oder Bundeslisten (Europawahlen und Zweitstimmen bei Bundestagswahlen).