:: 196/2021

Pressemitteilung 196/2021

Stuttgart,

2020 importierte Baden-Württemberg 21 % mehr Holzkohle

Polen ist mit 4 900 Tonnen Hauptlieferant

Im Jahr 2020 wurden 17 100 Tonnen Holzkohle1 im Wert von 8,4 Millionen (Mill.) Euro für eine gelungene Grillsaison nach Baden-Württemberg importiert. Wie das Statistische Landesamt Baden-Württemberg nach den vorläufigen Ergebnissen der Außenhandelsstatistik feststellt, ist die importierte Menge an Holzkohle, die häufig zum Grillen verwendet wird, damit um 21 % gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Hingegen wurden im Jahr 2020 insgesamt nur 995 Tonnen Holzkohle im Wert von 1,5 Mill. Euro aus Baden-Württemberg exportiert.

Mit 4 900 Tonnen Holzkohle war Polen Hauptlieferant für die Grillpartys im Südwesten, was einem Anteil von 29 % am Gesamtimport von Holzkohle entspricht. Die Ukraine war mit einer Liefermenge von 3 700 Tonnen das zweitwichtigste Herkunftsland. Die afrikanischen Länder Namibia und Nigeria lieferten 2 900 bzw. 1 500 Tonnen Holzkohle nach Baden-Württemberg. Weitere wichtige Lieferländer waren Paraguay (1 000 Tonnen), Argentinien (850 Tonnen) und Indonesien (700 Tonnen).

1 In der Außenhandelsstatistik wird Holzkohle mit den Warennummern 44021000 (Holzkohle, auch zusammengepresst, aus Bambus) und 44029000 (Holzkohle, a.n.g., auch zusammengepresst) erfasst.

Schaubild 1: Import von Holzkohle nach Baden-Württemberg nach den wichtigsten Herkunftsländern 2020
Schaubild 1: Import von Holzkohle nach Baden-Württemberg nach den wichtigsten Herkunftsländern 2020
Tabelle 1
Import von Holzkohle nach Baden-Württemberg nach den wichtigsten Herkunftsländern 2019 und 2020*)
HerkunftslandHolzkohle-Import
20192020Veränderung gegenüber 2019
MengeWert
t1.000 EURt1.000 EUR%

*) 2020: Vorläufige Ergebnisse, Stand: Juni 2021.

Datenquelle: Außenhandelsstatistik.

Holzkohle-Import insgesamt14.108,76.925,817.070,88.400,8+21,0+21,3
darunter
Polen2.835,11.897,14.887,53.021,5+72,4+59,3
Ukraine4.396,52.018,73.662,21.378,1−16,7−31,7
Namibia720,1344,82.935,11.332,1+307,6+286,4
Nigeria1.512,0400,51.532,3363,2+1,3−9,3
Paraguay990,7358,31.037,3374,6+4,7+4,5
Argentinien686,6258,7845,6297,9+23,1+15,2
Indonesien422,1311,2704,6675,9+66,9+117,2
Frankreich392,3223,1659,3404,7+68,1+81,4
Bosnien und Herzegowina394,4224,9293,1174,2−25,7−22,5
Belgien1.473,6724,0259,2127,4−82,4−82,4