:: 189/2022

Pressemitteilung 189/2022

Stuttgart,

Mai 2022: Rückgang der Baugenehmigungszahlen im Wohnungsbau hält an

Baden-Württemberg: Im bisherigen Jahresverlauf deutlicher Genehmigungsrückgang bei fast allen Gebäudearten

Im Mai 2022 wurden in Baden-Württemberg 3 496 Neubauwohnungen zum Bau freigegeben. Das entsprach einem Rückgang von 9 % gegenüber dem Vorjahresmonat Mai 2021. Nach den Ergebnissen der Bautätigkeitsstatistik des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg wurden von Januar bis Mai 2022 in der Summe 18 058 Baufreigaben für Neubauwohnungen erteilt, und damit 10 % weniger als in den Vergleichsmonaten des Vorjahres.

Von den genehmigten Neubauwohnungen von Januar bis Mai waren

  • 3 965 Einfamilienhäuser (Wohngebäude mit einer Wohnung, −18 %),
  • 2 854 Wohnungen in Zweifamilienhäusern (Wohngebäude mit zwei Wohnungen, +3 %),
  • 10 357 Wohnungen in Mehrfamilienhäusern oder Geschosswohnungsbau (Wohngebäude mit drei oder mehr Wohnungen, −12 %),
  • 553 Wohnungen in Wohnheimen (+84 %).

Weiterhin wurden von Januar bis Mai 329 Wohnungen in Nichtwohngebäuden zum Bau freigegeben. Hinzu kommen 2 560 Bestandswohnungen, bei denen Umbau-, Anbau- oder Ausbaumaßnahmen genehmigt wurden.

Insgesamt addierten sich somit die Baugenehmigungen von Januar bis Mai 2022 auf 20 618 Wohnungen, 12 % weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres mit 23 452 Wohnungen.

Tabelle 1
Genehmigte Wohnungen in Baden-Württemberg 2022 und 2021 nach Gebäudearten
Gebäudeart Genehmigte Wohnungen
MaiVer­ände­rung gegen­über Vor­jahres­monatJanuar bis MaiVer­ände­rung gegen­über Vor­jahres­zeitraum
20222021
Anzahl%Anzahl%

Datenquelle: Bautätigkeitsstatistik.

Wohnungen in Wohn- und Nichtwohngebäuden (alle Baumaßnahmen)4.040−1120.61823.452−12
In neu zu errichtenden Gebäuden3.496−918.05820.079−10
davon
in Wohngebäuden3.481−817.72919.689−10
mit 1 Wohnung773+123.9654.863−18
mit 2 Wohnungen642+222.8542.776+3
mit 3 oder mehr Wohnungen2.038−1810.35711.750−12
in Wohnheimen28−69553300+84
darunter
Eigentumswohnungen1.240−297.0936.891+3
in Nichtwohngebäuden15−82329390−16
Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden544−172.5603.373−24