:: 290/2022

Pressemitteilung 290/2022

Stuttgart,

Erste gemeinsame deutschlandweite Pendlerrechnung der Länder

Fast 3,8 Millionen Menschen pendelten in Baden-Württemberg 2021 in eine andere Gemeinde zur Arbeit

3,76 Millionen Menschen pendelten 2021 in Baden-Württemberg über die Grenzen ihres Wohnortes hinweg zur Arbeit; 2,25 Millionen wohnten und arbeiteten in derselben Gemeinde. Wie das Statistische Landesamt nach Auswertung der ersten gemeinsamen Pendlerrechnung der Länder mitteilt, lagen drei der 20 Städte mit den höchsten Einpendelzahlen Deutschlands in Baden-Württemberg, und zwar die Stadtkreise Stuttgart (303 200), Mannheim (134 500) und Karlsruhe (127 100). Deutschlandweit pendelten rund 23,8 Millionen Personen über die Grenzen ihres Wohnortes hinweg zur Arbeit. Nach München (503 600), Frankfurt am Main (445 300) und Hamburg (426 900) pendelten die meisten Personen. Der Stadtkreis Stuttgart folgt nach Berlin (425 100), Köln (346 100) und Düsseldorf (319 700) im bundesweiten Vergleich auf Rang 7.

Neben Ein- und Auspendelnden sowie innerörtlich Pendelnden wurden auch erwerbsbedingte potenzielle Mobilitätsströme bzw. Pendelverflechtungen berechnet. Wie viele Erwerbstätige ein Pendelstrom umfasst, ist maßgeblich von der Größe und Attraktivität des Arbeitsortes abhängig. Aber auch die Größe des Wohnortes und seine Entfernung vom Arbeitsort spielen eine Rolle. Deutlich wird dies bei Betrachtung der beiden größten Pendelströme im Südwesten. So pendelten im Jahr 2021 rund 16 300 Erwerbstätige von Ludwigshafen über die Landesgrenze zur Arbeit nach Mannheim und mehr als 12 600 Erwerbstätige von Esslingen nach Stuttgart.

Neuer Pendleratlas mit Gemeindedaten online

Je höher der Pendelsaldo, also die Differenz zwischen Einpendelnden und Auspendelnden, desto mehr Bedeutung kann einer Stadt als Arbeitsmarktzentrum für ihr Umland beigemessen werden. Von den 1 101 Gemeinden Baden‑Württembergs wiesen im Jahr 2021 nur 200 Gemeinden einen positiven Pendelsaldo auf. Die 20 Städte mit den höchsten Pendelsalden und damit die wichtigsten Arbeitszentren Baden-Württembergs liegen in den Ballungsräumen. Zusammen vereinten sie etwas mehr als ein Drittel der Einpendelnden und der Arbeitsplätze des Landes auf sich. Spitzenreiter beim Einpendelüberschuss waren nach der Landeshauptstadt Stuttgart die Städte Mannheim und Karlsruhe. Stark gependelt wurde im Südwesten auch nach Freiburg, Ulm und Heidelberg.

Pendeln ist dabei definiert als das Zurücklegen der Wegstrecke zwischen Arbeits- und Wohnort. Diese erwerbsbedingten Pendelbewegungen müssen nicht zwangsläufig täglich stattfinden, sondern können auch an verschiedenen Wochentagen erfolgen und von Woche zu Woche variieren. Auf Basis dieser Definition beziehen sich die Daten ausschließlich auf das potenzielle Pendelverhalten.

Im neuen Pendleratlas, der heute anlässlich des Welttages der Stadtentwicklung veröffentlicht wurde, stellen die statistischen Ämter der Länder die Ergebnisse der Pendlerrechnung deutschlandweit interaktiv dar. Hier können Interessierte die Pendelverflechtungen zwischen einzelnen Städten und Gemeinden bzw. Gemeindeverbänden kostenfrei abrufen.

Alle deutschlandweiten regionalen Ergebnisse, unter anderem die Pendelverflechtungen für alle Gemeinden (ab 10 pendelnden Personen), stehen in der Regionaldatenbank Deutschland zur Verfügung.

Schaubild 1: Die 20 deutschen Städte mit den meisten einpendelnden Personen 2021
Schaubild 1: Die 20 deutschen Städte mit den meisten einpendelnden Personen 2021
Tabelle 1
Die 20 deutschen Städte mit den meisten einpendelnden Personen 2021
GemeindeEinpendelnde
Anzahl

Datenquelle: Pendlerrechnung der Länder.

München, Landeshauptstadt503.578
Frankfurt am Main, Stadt445.254
Hamburg, Freie und Hansestadt426.921
Berlin, Stadt425.051
Köln, Stadt346.086
Düsseldorf, Stadt319.747
Stuttgart, Landeshauptstadt303.223
Hannover, Landeshauptstadt215.734
Nürnberg191.895
Essen, Stadt157.637
Bremen, Stadt139.102
Bonn, Stadt138.465
Dortmund, Stadt137.748
Mannheim, Universitätsstadt134.549
Karlsruhe, Stadt127.124
Leipzig, Stadt114.197
Dresden, Stadt111.664
Münster, Stadt108.998
Duisburg, Stadt105.528
Wiesbaden, Landeshauptstadt102.252
Schaubild 2: Pendelnde der 20 größten Arbeitsmarktzentren in Baden-Württemberg 2021
Schaubild 2: Pendelnde der 20 größten Arbeitsmarktzentren in Baden-Württemberg 2021
Tabelle 2
Eckzahlen zu Pendelnden und Bevölkerung der 20 größten Arbeitsmarktzentren in Baden-Württemberg 2021
GemeindeEin­pen­deln­deAus­pen­deln­deIn­ner­ört­lich Pen­deln­deEin­pen­del­quo­te1)Aus­pen­del­quo­te2)Be­völ­ke­rungTa­ges­be­völ­ke­rung3)Pen­deln­de am Wohn­ort4)Pen­deln­de am Ar­beits­ort5)Pen­del­sal­do6)
Anzahl%Anzahl

1) Einpendelquote = Einpendelnde/Pendelnde am Arbeitsort × 100.

2) Auspendelquote = Auspendelnde/Pendelnde am Wohnort × 100.

3) Tagesbevölkerung = Bevölkerung + Einpendelnde − Auspendelnde.

4) Pendelnde am Wohnort = Personen mit Wohnort in der betrachteten Gebietseinheit (innerörtlich Pendelnde + Auspendelnde).

5) Pendelnde am Arbeitsort = Personen mit Arbeitsort in der betrachteten Gebietseinheit (innerörtlich Pendelnde + Einpendelnde).

6) Pendelsaldo = Einpendelnde − Auspendelnde.

Datenquelle: Pendlerrechnung der Länder.

Stuttgart, Landeshauptstadt303.223116.686215.24258,535,2625.834812.371331.928518.465+186.537
Mannheim, Universitätsstadt134.54965.73299.10757,639,9310.097378.914164.839233.656+68.817
Karlsruhe, Stadt127.12460.738102.33855,437,2306.773373.159163.076229.462+66.386
Freiburg im Breisgau, Stadt87.27835.63284.66650,829,6230.264281.910120.298171.944+51.646
Ulm, Universitätsstadt78.28827.20542.87964,638,8126.507177.59070.084121.167+51.083
Heidelberg, Stadt75.72832.85843.72363,442,9158.117200.98776.581119.451+42.870
Heilbronn, Universitätsstadt58.05732.07937.26260,946,3125.973151.95169.34195.319+25.978
Sindelfingen, Stadt50.42719.63713.99378,358,464.52795.31733.63064.420+30.790
Ludwigsburg, Stadt49.46931.33419.66271,661,492.988111.12350.99669.131+18.135
Reutlingen, Stadt40.97429.06431.72656,447,8115.843127.75360.79072.700+11.910
Esslingen am Neckar, Stadt40.79130.20919.65867,560,692.363102.94549.86760.449+10.582
Tübingen, Universitätsstadt39.13919.33128.79357,640,291.173110.98148.12467.932+19.808
Pforzheim, Stadt37.91728.74236.97150,643,7125.798134.97365.71374.888+9.175
Böblingen, Stadt37.16018.5169.29880,066,650.27768.92127.81446.458+18.644
Neckarsulm, Stadt36.1978.6486.00185,859,026.34253.89114.64942.198+27.549
Offenburg, Stadt35.41713.88719.35064,741,860.62582.15533.23754.767+21.530
Ravensburg, Stadt33.37013.67714.28770,048,950.69370.38627.96447.657+19.693
Villingen-Schwenningen, Stadt29.56218.42627.10152,240,586.09997.23545.52756.663+11.136
Leinfelden-Echterdingen, Stadt29.29015.8816.45381,971,140.13153.54022.33435.743+13.409
Göppingen, Stadt28.10116.70413.55067,555,257.94269.33930.25441.651+11.397