:: 74/2022

Pressemitteilung 74/2022

Stuttgart,

Private Haushalte gaben 2020 weniger für Konsum aus

Rund 40 % weniger Ausgaben bei Gaststätten- und Beherbergungsdienstleistungen

Die Konsumausgaben privater Haushalte lagen in Baden-Württemberg im Jahr 2020 durchschnittlich bei 2 675 Euro im Monat (2019: 2 743 Euro). Dies waren 68 Euro weniger als vor der Pandemie im Jahr 2019. Dies stellt das Statistische Landesamt Baden-Württemberg auf Basis der aktuellen Ergebnisse der Laufenden Wirtschaftsrechnungen (LWR) fest.

Dieser Rückgang ist vor allem auf gesunkene Konsumausgaben bei den Gaststätten- und Beherbergungsdienstleistungen zurückzuführen. Im Jahr 2020, dem ersten Jahr der Corona-Pandemie, gaben die privaten Haushalte dafür 106 Euro aus. Das waren 70 Euro (fast 40 %) weniger als im Jahr 2019. Mit 55 Euro ebenfalls stark zurückgegangen (nahezu 20 %) sind die Ausgaben für Freizeit, Unterhaltung und Kultur. Sie lagen im Jahr 2020 bei 225 Euro (2019: 280 Euro). Hier gaben die Haushalte insbesondere für Pauschalreisen sowie Freizeit- und Kulturdienstleistungen weniger aus, während für Informationsverarbeitungsgeräte wie z. B. PC, Drucker und Software mehr investiert wurde. Für Bekleidung und Schuhe verringerten sich die Konsumausgaben um 19 Euro auf 102 Euro je Haushalt und Monat.

Die Konsumausgaben für Verkehr sind im Jahr 2020 auf 385 Euro gestiegen (2019: 355). Auch in diesem Ausgabebereich zeigten sich unterschiedliche Tendenzen. Während die Ausgaben für Kraftstoffe und Personen- und Güterbeförderung pandemiebedingt zurückgingen, wurde für Kraftfahrzeuge sowie Kraft- und Fahrräder im Vergleich zum Vorjahr mehr Geld ausgegeben.

Für Gesundheit sowie Nahrungsmittel, Getränke, Tabakwaren waren 2020 ebenfalls höhere Ausgaben zu verzeichnen.

Der größte Anteil der privaten Konsumausgaben entfiel mit durchschnittlich 962 Euro auf den Bereich »Wohnen, Energie und Wohnungsinstandhaltung«. Dies waren 36 % der gesamten Konsumausgaben. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

Schaubild 1: Konsumausgaben privater Haushalte in Baden-Württemberg 2019 und 2020
Schaubild 1: Konsumausgaben privater Haushalte in Baden-Württemberg 2019 und 2020
Tabelle 1
Konsumausgaben privater Haushalte*) in Baden-Württemberg 2019 und 2020
Ausgabenbereiche  20192020
EUR je Monat%EUR je Monat%

*) Ohne Haushalte von Selbstständigen und Landwirten und ohne Haushalte mit einem regelmäßigen monatlichen Haushaltsnettoeinkommen von 18.000 EUR und mehr.

Datenquelle: Ergebnisse der Laufenden Wirtschaftsrechnungen [LWR].

Wohnen, Energie, Wohnungsinstandhaltung96435,196236,0
Nahrungsmittel, Getränke, Tabakwaren37913,839814,9
Verkehr35513,038514,4
Freizeit, Unterhaltung und Kultur28010,22258,4
Gaststätten- und Beherbergungsdienstleistungen 1766,41064,0
Innenausstattung, Haushaltsgeräte und -gegenstände1776,41877,0
Bekleidung und Schuhe1214,41023,8
Andere Waren und Dienstleistungen1094,01033,9
Gesundheit923,41184,4
Post und Telekommunikation682,5702,6
Bildungswesen230,8210,8
Private Konsumausgaben insgesamt 2.743100,02.675100,0