:: 273/2020

Pressemitteilung 273/2020

Stuttgart,

195 000 Tonnen Fertiggerichte im Jahr 2019 produziert

Baden-Württemberg: Produktion von Fertiggerichten in den vergangenen 10 Jahren um 31 % gestiegen

Nach Feststellung des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg produzierte die Südwestindustrie1 im Jahr 2019 rund 195 000 Tonnen (t) Fertiggerichte. Rein rechnerisch hätte diese Menge gereicht, um jede Baden-Württembergerin und jeden Baden-Württemberger mit rund 17,6 Kilogramm Fertiggerichten zu versorgen.

Im Jahr 2009 produzierte die Südwestindustrie noch rund 149 000 t Fertiggerichte. Damit ist die Produktion von Fertiggerichten in Baden‑Württemberg in den letzten 10 Jahren um 31 % gestiegen. Die Produktionsleistung der gesamten baden-württembergischen Nahrungs- und Futtermittelindustrie verharrte indes auf gleichbleibendem Niveau.

1 Betriebe von Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes (einschließlich Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden) mit im Allgemeinen mindestens 20 Beschäftigten.