:: 114/2021

Pressemitteilung 114/2021

Stuttgart,

2020 Einnahmen aus der Gewerbesteuer brutto um 19 % zurückgegangen

Baden-Württemberg: Kommunen standen 2020 netto 734 Millionen Euro weniger an Gewerbesteuer-Einnahmen zur Verfügung als im Vorjahr

Im Jahr 2020 betrugen die Gewerbesteuereinnahmen der Kommunen brutto in Baden-Württemberg 6 472,3 Millionen (Mill.) Euro. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, bedeutet dies einen Rückgang von 1 515,4 Mill. Euro bzw. von 19,0 % im Vergleich zum Vorjahr. Nach Abzug der Gewerbesteuerumlage standen den Kommunen netto 5 853,2 Mill. Euro und damit 734,0 Mill. Euro weniger als 2019 zur Verfügung. Der Nettobetrag ist damit um 11,1 % gesunken. Die Gewerbesteuerumlage wirkt hier ausgleichend: Wenn die Einnahmen aus der Gewerbesteuer zurückgehen, sinkt die Gewerbesteuerumlage überproportional. Umgekehrt würde der Betrag, der an Bund und Land abgeführt werden muss, überproportional steigen, wenn die Gewerbesteuer-Einnahmen steigen.

Die Stadtkreise in Baden-Württemberg wiesen mit −13,8 % einen etwas höheren durchschnittlichen Rückgang der Nettoeinnahmen aus der Gewerbesteuer auf als die kreisangehörigen Gemeinden mit −10,2 %. Bei den kreisangehörigen Gemeinden lässt sich dabei für alle Gemeindegrößenklassen ein Rückgang feststellen. Den höchsten Rückgang verzeichnen mit −16,9 % Gemeinden mit 100 000 Einwohner und mehr, den niedrigsten mit −2,2 % Gemeinden mit 50 000 bis unter 100 000 Einwohner.

Betrachtet man die einzelnen Land- bzw. Stadtkreise, so zeigen sich deutliche Unterschiede in der Entwicklung der Gewerbesteuer-Einnahmen. Es gibt Kreise, in denen die Nettoeinnahmen aus der Gewerbesteuer gestiegen sind, wie z. B. im Stadtkreis Freiburg (+1,3 %) und in den Landkreisen Neckar-Odenwald-Kreis (+7,3 %), Heidenheim (+7,0 %), Emmendingen (+2,8 %), Böblingen (+2,6 %) und Heilbronn (+2,0 %). Die höchsten Rückgänge verzeichneten die Landkreise Ludwigsburg (−30,5 %), Esslingen (−25,0 %), Göppingen (−23,9 %) und Konstanz (−22,5 %). Bei den Stadtkreisen gingen die Nettoeinnahmen aus der Gewerbesteuer vor allem in Stuttgart (−21,4 %), Karlsruhe (−20,4 %) und Heilbronn (−19,2 %) deutlich zurück.

Tabelle 1
Gewerbesteuereinnahmen der Gemeinden in Baden-Württemberg 2019 und 2020
Regionaleinheit20192020Veränderung Gewerbesteuer bruttoVeränderung Gewerbesteuer netto
Gewerbesteuer-aufkommen bruttoGewerbesteuer-umlageGewerbesteuer-aufkommen nettoGewerbesteuer-aufkommen bruttoGewerbesteuer-umlageGewerbesteuer-aufkommen netto
Mill. EUR%Mill. EUR%

Datenquelle: Vierteljährliche kommunale Kassenstatistik.

Stadtkreise
Stuttgart (SKR)662,894,0568,8491,444,4447,0−171,3−25,9−121,7−21,4
Heilbronn (SKR)117,611,4106,297,011,285,8−20,5−17,5−20,3−19,2
Baden-Baden (SKR)47,89,038,737,72,035,7−10,1−21,2−3,1−7,9
Karlsruhe (SKR)355,049,8305,2265,021,9243,0−90,0−25,4−62,2−20,4
Heidelberg (SKR)110,418,491,994,99,885,2−15,4−14,0−6,8−7,4
Mannheim (SKR)325,447,9277,5291,626,9264,7−33,8−10,4−12,8−4,6
Pforzheim (SKR)96,913,483,581,67,174,5−15,3−15,8−9,0−10,8
Freiburg im Breisgau (SKR)201,833,1168,7185,214,4170,8−16,6−8,2+2,1+1,3
Ulm (SKR)139,725,8113,9116,411,2105,3−23,3−16,6−8,6−7,6
Stadtkreise zusammen2.057,2302,81.754,41.660,9148,91.512,0−396,4−19,3−242,4−13,8
Kreisangehörige Gemeinden in…
… Gemeinden von … bis unter … Einwohner
unter 1.00017,63,514,115,11,513,6−2,5−14,0−0,5−3,4
1.000 - 3.000270,656,3214,2206,920,5186,3−63,7−23,5−27,9−13,0
3.000 - 5.000509,196,3412,8410,642,7367,9−98,5−19,3−44,9−10,9
5.000 - 10.0001.026,3195,5830,8859,185,0774,1−167,2−16,3−56,7−6,8
10.000 - 20.0001.376,5270,51.106,01.092,3127,1965,2−284,2−20,6−140,8−12,7
20.000 - 50.0001.920,1344,11.576,01.508,9131,51.377,4−411,2−21,4−198,6−12,6
50.000 - 100.000751,7123,2628,5671,156,4614,7−80,6−10,7−13,8−2,2
100.000 und mehr58,78,250,547,45,541,9−11,3−19,2−8,5−16,9
Kreisangehörige Gemeinden zusammen5.930,51.097,74.832,84.811,4470,24.341,2−1.119,0−18,9−491,6−10,2
… in Landkreisen
Böblingen (LKR)276,741,3235,5263,021,5241,5−13,7−4,9+6,1+2,6
Esslingen (LKR)358,858,5300,3251,025,7225,3−107,8−30,0−75,0−25,0
Göppingen (LKR)123,921,0102,986,58,278,3−37,3−30,1−24,6−23,9
Ludwigsburg (LKR)423,379,0344,3264,425,0239,3−158,9−37,5−105,0−30,5
Rems-Murr-Kreis (LKR)248,843,5205,3213,518,5195,0−35,2−14,2−10,2−5,0
Heilbronn (LKR)227,641,1186,5212,422,2190,2−15,2−6,7+3,7+2,0
Hohenlohekreis (LKR)106,119,286,993,87,886,0−12,3−11,6−0,9−1,1
Schwäbisch Hall (LKR)156,828,9128,0138,411,4127,0−18,4−11,8−1,0−0,7
Main-Tauber-Kreis (LKR)67,411,555,956,45,451,0−11,0−16,3−4,9−8,7
Heidenheim (LKR)54,29,844,451,64,147,5−2,6−4,7+3,1+7,0
Ostalbkreis (LKR)273,149,8223,3248,724,6224,1−24,3−8,9+0,8+0,4
Karlsruhe (LKR)257,148,9208,2190,116,5173,6−67,0−26,0−34,6−16,6
Rastatt (LKR)107,618,888,893,08,584,5−14,7−13,6−4,3−4,8
Neckar-Odenwald-Kreis (LKR)64,411,253,262,55,557,1−1,9−2,9+3,9+7,3
Rhein-Neckar-Kreis (LKR)504,2107,6396,6392,356,2336,1−111,9−22,2−60,5−15,3
Calw (LKR)64,712,652,054,34,849,5−10,3−16,0−2,5−4,8
Enzkreis (LKR)102,921,381,572,57,165,4−30,4−29,5−16,1−19,8
Freudenstadt (LKR)76,214,561,756,16,249,9−20,0−26,3−11,8−19,1
Breisgau-Hochschwarzwald (LKR)117,020,996,1106,710,196,5−10,3−8,8+0,5+0,5
Emmendingen (LKR)78,514,064,473,47,166,3−5,1−6,5+1,8+2,8
Ortenaukreis (LKR)291,254,1237,1251,421,9229,6−39,7−13,6−7,5−3,2
Rottweil (LKR)128,325,5102,996,810,686,2−31,5−24,6−16,6−16,2
Schwarzwald-Baar-Kreis (LKR)139,224,6114,6115,512,0103,5−23,7−17,1−11,1−9,7
Tuttlingen (LKR)144,927,5117,4123,113,6109,5−21,8−15,0−7,9−6,7
Konstanz (LKR)169,028,3140,7120,911,8109,1−48,2−28,5−31,6−22,5
Lörrach (LKR)105,717,288,683,89,174,8−21,9−20,7−13,8−15,6
Waldshut (LKR)86,715,171,775,18,866,3−11,6−13,4−5,3−7,4
Reutlingen (LKR)181,034,6146,4140,511,9128,6−40,5−22,4−17,8−12,2
Tübingen (LKR)101,018,582,585,47,677,7−15,6−15,5−4,8−5,8
Zollernalbkreis (LKR)121,523,398,2103,211,392,0−18,3−15,0−6,2−6,3
Alb-Donau-Kreis (LKR)126,324,6101,7109,810,499,4−16,6−13,1−2,3−2,3
Biberach (LKR)264,359,6204,7203,814,5189,2−60,6−22,9−15,5−7,6
Bodenseekreis (LKR)127,721,5106,298,99,389,6−28,8−22,6−16,6−15,6
Ravensburg (LKR)185,935,9149,9164,015,8148,3−21,8−11,7−1,7−1,1
Sigmaringen (LKR)68,614,154,558,55,353,1−10,1−14,8−1,4−2,6
Kreisangehörige Gemeinden zusammen5.930,51.097,74.832,84.811,4470,24.341,2−1.119,0−18,9−491,6−10,2
Land Baden-Württemberg7.987,71.400,56.587,26.472,3619,15.853,2−1.515,4−19,0−734,0−11,1