:: 226/2021

Pressemitteilung 226/2021

Stuttgart,

Schätzung zur Zahl der Wahlberechtigten bei der Bundestagswahl 2021

Gut 7,7 Millionen Wahlberechtigte für Baden-Württemberg erwartet, darunter knapp 400 000 Erstwählerinnen und Erstwähler

Bei der Bundestagswahl am 26. September 2021 sind nach Schätzung des Statistischen Landesamtes voraussichtlich ca. 7,7 Millionen (Mill.) Baden-Württembergerinnen und Baden-Württemberger wahlberechtigt. Darunter werden sich voraussichtlich ca. 397 000 Erstwählerinnen und Erstwähler befinden. Folglich machen die erstmals Wahlberechtigten lediglich einen Anteil von gut 5 % aus. Demgegenüber sind voraussichtlich ca. 20 % der Wahlberechtigten mindestens 70 Jahre altS1. Getrennt nach Geschlecht betrachtet, werden etwa 3,7 Mill. Männer und knapp 4 Mill. Frauen in Baden-Württemberg wahlberechtigt sein.

Im Vergleich zur vorangegangenen Bundestagswahl im Jahr 2017 – damals waren gut 7,73 Mill. Personen in Baden-Württemberg wahlberechtigt – wird sich die Zahl der Wahlberechtigten im September voraussichtlich wenig ändern. Ein anderes Bild zeigt sich beim Blick in die VergangenheitT1. Seit der ersten Bundestagswahl im Jahr 1949 ist die Bevölkerung Baden-Württembergs deutlich angewachsen. Waren damals noch knapp 4,1 Mill. Personen aufgerufen, ihre Stimme abzugeben, überschritt die Zahl der Wahlberechtigten bereits im Jahr 1976 die Grenze von 6 Millionen. Mehr als 7 Mill. Wahlberechtige wurden erstmals im Jahr 1990 erreicht.

Damals wie heute gilt allerdings, dass nicht alle Wahlberechtigten auch tatsächlich von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen. Im Jahr 1949 gaben insgesamt 70,0 % der Wahlberechtigten ihre Stimme ab. Bei der Bundestagswahl 2017 waren es 78,3 %. Die höchste Beteiligungsquote wurde mit 90,2 % im Jahr 1972 erreicht.

Die Schätzung des Statistischen Landesamtes zu den Wahlberechtigten basiert auf der Bevölkerungsfortschreibung mit Basis Zensus 2011. Aufgrund der Datenlage werden lediglich Schätzungen der Wahlberechtigtenzahlen auf Landesebene vorgenommen. Wie viele Wahlberechtigte es tatsächlich gibt, wird erst am Wahltag mit dem vorläufigen Wahlergebnis erfasst.

Schaubild 1: Schätzung der Wahlberechtigten in Baden-Württemberg zur Bundestagswahl 2021 nach Altersgruppen und Geschlecht
Schaubild 1: Schätzung der Wahlberechtigten in Baden-Württemberg zur Bundestagswahl 2021 nach Altersgruppen und Geschlecht
Tabelle 1
Zahl der Wahlberechtigten bei Bundestagswahlen in Baden-Württemberg seit 1949
Wahljahr1)Wahlberechtigte

1) 2021: Schätzung anhand der Bevölkerungsfortschreibung auf Basis Zensus 2011.

Datenquelle: Ergebnisse der Bundestagswahlen; für 2021: Bevölkerungsfortschreibung auf Basis Zensus 2011.

14. Aug. 19494.094.730
6. Sep. 19534.536.755
15. Sep. 19574.857.815
17. Sep. 19615.211.883
19. Sep. 19655.425.126
28. Sep. 19695.510.280
19. Nov. 19725.960.714
3. Okt. 19766.118.464
5. Okt. 19806.370.535
6. Mrz. 19836.544.795
25. Jan. 19876.830.771
2. Dez. 19907.121.831
16. Okt. 19947.204.997
27. Sep. 19987.256.933
22. Sep. 20027.418.781
18. Sep. 20057.529.193
27. Sep. 20097.633.818
22. Sep. 20137.689.895
24. Sep. 20177.732.597
26. Sep. 20217.700.000